Vielfältige Kulturen vereint

Internationales Neujahrsfest am 24. März

ISERNHAGEN (r/gg). Gemeinsam mit den "Internationalen Frauen" lädt die Gemeinde für Samstag, 24. März, von 10.00 bis 13.00 Uhr zum "Neujahrsfest von Frauen für Frauen" in der Begegnungsstätte in Altwarmbüchen, An der Riehe 32, ein. Neujahr ist nicht überall auf der Welt am 1. Januar, was durch die unterschiedlichen Kalender begründet ist. In China und im persisch-iranischen Kulturkreis wird Neujahr beispielsweise als Frühlingsfest gefeiert, das jüdische Neujahrsfest fällt hingegen in den Herbst.
"Unser internationales Neujahrsfest soll alle Kulturen ansprechen und ist damit für alle Frauen, die Lust an Köstlichkeiten aus der internationalen Küche und gemeinsamen Spaß an Musik und Tanz haben", erklärt die Gleichstellungsbeauftragte Azadeh Weinrich Kroll. Der
Eintritt ist kostenfrei; um Anmeldung unter der Telefonnummer (0511) 61 53 10 08 oder
E-Mail gleichstellungsbeauftragte@isernhagen.de wird gebeten.