Verkaufsstart des Adventsloskalenders

Kalender der Bürgerstiftung kann für 5 Euro erworben werden

ISERNHAGEN (r/bs). Ab sofort wieder kann der diesjährige Adventsloskalender der Bürgerstiftung für 5 Euro erworben werden.
Auch in diesem Jahr ist es erneut gelungen, viele Firmen und Privatpersonen für die gute
Sache zu gewinnen und Einkaufs-, Reise- und Restaurantgutscheine sowie Geld- und
Sachpreise im Wert von über 10.000 Euro-Marke. Die Gewinner können sich daher die
ganze Weihnachtszeit auf tolle Preise freuen.
Der Verkauf des Adventsloskalenders ist für die Bürgerstiftung in Zeiten niedriger Zinsen
eine wichtige Einnahmequelle, um bestehende Projekte weiterzuführen und neue Projekte zu
fördern. Der Erlös soll unter anderem für das Raseneisenstein-Stipendium, die Junge
Philharmonie Isernhagenhof, Sprachkurse und Betreuung von Flüchtlingskindern, die
Unterstützung der Tafel sowie für Zuschüsse von Schwimmkursen von Kindern verwendet
werden.
Jeder Kalender trägt eine Losnummer. Ab 01.12. werden die Gewinnzahlen täglich auf der
Seite „Isernhagen“ der HAZ und auf der Homepage der Bürgerstiftung unter
www.buergerstiftung-isernhagen.de bekannt gegeben.
Alle Gewinne können bis zum
31.01.2018 direkt bei den Sponsoren unter Vorlage des Kalenders abgeholt werden. Auf
dem Titelbild ist in diesem Jahr die St.-Nikolai Kirche in Kirchhorst zu sehen. Der Kalender kann an den bekannten Verkaufsstellen unter anderem im Rathaus in Altwarmbüchen, im Kulturkaffee Rautenkranz in F.B, in der Buchhandlung Böhnert in H.B., in der Bäckerei Die Drei in K.B., im Kiosk in Neuwarmbüchen, der Heißmangel in Kirchhorst sowie bei der Sparkasse und Volksbank in Großburgwedel gekauft werden.
Weitere Verkaufsstellen und Informationen finden Interessierte unter www.buergerstiftungisernhagen.de.