Unternehmerinnen laden zum 3. Themenabend ein

Judith Eggers referiert über „Fördertöpfe für Frauen“

ISERNHAGEN (r/bs). Das „Unternehmerinnen Netzwerk Isernhagen“ lädt zusammen mit der Gleichstellungsbeauftragten
der Gemeinde Isernhagen, Mona Achterberg, zum dritten Themenabend des Netzwerks in den Ratssaal des Rathauses in Altwarmbüchen, Bothfelder Straße, ein.
Am Montag, 29. April, in der Zeit von 19.00 bis 21.30 Uhr, hält die renommierte Unternehmensberaterin Judith Eggers
aus Burgwedel einen Vortrag zum Thema „Fördertöpfe für Frauen“.
 Judith Eggers befasst sich im Rahmen ihres Gründungscoachings schon lange mit dem Themenfeld
 "Förderung".
In ihrem Vortrag wird sie einen umfangreichen Überblick über die Möglichkeiten für
selbstständige Frauen an Förderungen zu kommen geben. Praktische Beispiele und konkrete
Tipps anhand ausgewählter Internetadressen runden ihren Vortrag ab.
Judith Eggers bietet Unterstützung in den Bereichen Personal und Unternehmensgründung. Sie ist
zugelassen in der KfW-Beraterbörse und bei Gründercoaching Niedersachsen. 
Das „Unternehmerinnen Netzwerk Isernhagen“ hat es sich zum Ziel gesetzt, offene, aktive,
beruflich engagierte Frauen zu vernetzen, um sich gemeinsam in der beruflichen und persönlichen
Entwicklung zu unterstützen und zu stärken. Zum Kennenlernen sind Unternehmerinnen aller Branchen herzlich willkommen.