UNI-Netzwerk startet mit Themenabend ins neue Jahr

Einführung in die Heilpraktik bei Tieren und Menschen

ISERNHAGEN (r/bs). Nach einem interessanten Jahr 2013 startet das Unternehmerinnen-Netzwerk Isernhagen (UNI) am Mittwoch, 26. Februar von 18.30 bis 21.30 Uhr mit dem 1. Themenabend „Heilpraktik bei Tieren und Menschen – Möglichkeiten und Grenzen“.
Als Referentinnen konnten die Netzwerkdamen Tanja Niemann (www.tierheilpraktiker-wedemark.de) und Iris Willems gewonnen werden.
Tanja Niemann befasst sich mit Tierhomöopathie sowie vielen anderen Therapiemethoden für Tiere. In ihrem Vortrag wird sie einen umfangreichen Überblick über die Möglichkeiten und Grenzen der Tierheilpraktik geben. Auch Fragen zur Ernährung der kleine Vierbeiner werden fachkompetent geklärt.
Iris Willems hat ihren Schwerpunkt in der Kinesiologie und in der Familienaufstellungsarbeit. Sie möchte die Möglichkeiten des Austestens über den Muskeltest z.B. zur Feststellung von Allergien oder Angstzuständen erläutern. Dabei geht es um Bewusstwerdung und um neue Wege mit dem jeweiligen Thema umzugehen.
Interessierte - auch Gäste - sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen. Der Vortrag findet in der Begegnungsstätte Isernhagen N.B. "Buhrsche Stiftung" Am Ortfelde 74, 30916 Isernhagen N.B. statt – als Kostenbeitrag werden 5 Euro erhoben.