Tauchclub lädt zum Antauchen im Kirchhorster See

Jede Menge Müll holt der Altwarmbüchener Tauchclub Jahr für Jahr aus dem Kirchhorster See. (Foto: ATc)

Reinigungsaktion in Zusammenarbeit mit der Tauchorganisation PADI

KIRCHHORST (r/bs). Der Altwarmbüchener Tauchclub ATc lädt am Samstag, 27. April von 13.00 bis 15.00 Uhr zum Antauchen im Kirchhorster See ein. Dabei wird auch in diesem Jahr eine Reinigungsaktion in Zusammenarbeit mit der Tauchorganisation PADI (Project Aware) am und im See durchgeführt.
Die Veranstaltung richtet sich an alle Neugierigen und Interessierten, die den Tauchsport mit all seiner Faszination und den Verein kennenlernen möchten. Am Kirchhorster See stehen Mitglieder des ATc Rede und Antwort zum Tauchsport. Der Tauchclub bietet seinen Mitgliedern Erlebnistouren zu attraktiven Tauchgewässern, regelmäßige Schwimm- und Übungszeiten in Burgwedel, verleiht Ausrüstungsgegenstände und bietet PADI-Kurse zur Erlangung des Tauchscheines an.
Dabei könnten aber auch schon Kinder ab zehn Jahren mit dem Tauchen beginnen. Dies natürlich mit einer entsprechend kindgerechten Ausrüstung. Generell wird beim ATc viel Wert auf den Bereich der PADI-Aus- und Weiterbildung gelegt.
Unterwassersport hat auch was mit Nachhaltigkeit zu tun.
Wer beim ATc einen Tauchschein bucht, bekommt einen Kurs in Sachen Umweltschutz kostenlos dazu. Der Verein arbeitet eng mit „Aware“ zusammen, der Umweltstiftung des internationalen Tauchlehrerverbandes PADI.
Das Team des ATc engagiert sich mehrfach jährlich für die Gewässerpflege und setzt die Tradition auch in diesem Jahr am Kirchhorster See fort. Aus dem See, der als Vereinsgewässer des ATc genutzt werden kann, werden so regelmäßig bis zu 400 l Müll geborgen.
Weitere Informationen zum Altwarmbüchener Tauchclub e.V. telefonisch unter 0177/8601736 bei Ina Pannicke, Vorsitzende, persönlich in der Geschäftsstelle in Altwarmbüchen, Hannoversche Str. 19, freitags von 17-18.15 Uhr oder im Internet unter www.atc-tauchen.de.