Spende für Schulförderverein

ISERNHAGEN (r/bs) Stolze 6.500 Euro überreichten die Bürgerstiftung Isernhagen gemeinsam mit der Sparkasse Hannover und dem Flughafen Langenhagen jetzt dem Förderverein der Friedrich-Dierks-Schule in HB. Geld, das der Förderverein dringend für sein Herzensprojekt „multifunktioneller Sportplatz“ auf dem Schulhof der Friedrich-Dierks-Schule in HB benötigt.
Die Spender konnten sich am Tag der symbolischen Scheckübergabe selbst ein Bild vom desolaten Zustand des Platzes machen. „Da es von der Gemeinde wohl eher kein Geld geben wird, sind wir nach wie vor auf jeden Spendencent angewiesen“, so der Vorsitzende des Fördervereins Dennis Hahn. Dabei verspricht das Projekt so viel: nicht nur die bekannten Ballsportarten können dann von den Kindern gefahrlos ausgeübt werden, auch der Unterricht kann bei gutem Wetter nach draußen verlegt werden, da der Platz komplett mit einer Art Gummibeschichtung ausgelegt werden soll und so jedem Wetter gewachsen ist.
„Wenn man bedenkt, dass unsere Schule ab dem Schuljahr 2019/2020 dreizügig wird und wir dann rund 85 Prozent mehr Erstklässler haben ... wo sollen die Kinder in der Pause spielen, wenn der Platz in aller Regelmäßigkeit aus Sicherheitsgründen gesperrt ist?“, fragt sich Dennis Hahn.
Der Förderverein und seine Mitglieder sammeln daher weiter Spenden ein. So hat sich beispielsweise der TSV Isernhagen dazu bereit erklärt, Teile des Startgeldes beim diesjährigen Isernhagener Volkslauf dem Förderverein zugute kommen zu lassen.