Seit 30 Jahren Kita-Leiterin

Kitaleiterin Ulrike Ahrens (Mitte) bekam Präsente und Glückwünsche von Kindern und Mitarbeiterinnen zu ihrem 30-jährigen Jubiläum. (Foto: Dana Noll)

Jubiläumsfeier in der Kirchhorster St. Nikolai-Kita

KIRCHHORST (dno). „Sie ist nett und liest uns oft etwas vor“, so die Kinder aus der Kindertagesstätte St. Nikolai in Kirchhorst. „Und hat immer ein offenes Ohr für uns“, ergänzen die Mitarbeiterinnen. Diese lobenden Worte muss man sich erst einmal verdienen!
Seit nunmehr 36 Jahren, davon 30 Jahre als Leiterin, agiert Ulrike Ahrens im Kindergarten, der zur Evangelisch-Lutherischen St. Nikolai-Kirchengemeinde Kirchhorst, gehört. Als „Schwangerschaftsvertretung“ übernahm sie am 1. Dezember 1986 die Leitung und blieb dabei.
„Ich war selbst ein bisschen überrascht, wie der Kindergarten wuchs und wuchs“, so Ahrens. Aus den anfänglich etwa 40 Kinder, die hier betreut wurden, sind heute, mit Hort und Krippe, 195 Kinder geworden, die in neun Gruppen verteilt sind. Dazu kommen 30 pädagogische und hauswirtschaftliche Mitarbeiter/innen, die der Jubilarin, „genau so am Herzen liegen, wie die Kinder“.
„Zu Beginn gab es nur zwei Gruppen und wir waren noch im heutigen Jugendtreff untergebracht“, so Ahrens. Nach dem Bau der Grundschule kamen Räume und damit auch weitere Gruppen hinzu. Doch die Arbeit über die Jahre hat sich verändert. Höhere Ansprüche und Erwartungen, ein gewünschtes Qualitätsmanagement sowie längere Betreuungszeiten fordern stetiges Engagement. Die Kinder-Bibel-Wochen oder das Vater-Kind-Kochen sind ihre „persönlichen Highlights“. „Daraus schöpfe ich Kraft“, so Ulrike Ahrens.