Schmuck, kreative Mode und Dekoratives für jeden Geschmack

Großes Besucherinteresse an der Kunsthandwerkerausstellung im Isernhagenhof.

Kunsthandwerker lockten vor allem am Sonntag zahlreiche Besucher

ISERNHAGEN (bs). Rund 40 Kunsthandwerker und Künstler gaben sich am Wochenende im Isernhagenhof ein Stelldichein. Und auch wenn bis zu den hohen Feiertagen noch einige Wochen ins Land ziehen, das ein oder andere Weihnachtsgeschenk wechselte hier bereits den Besitzer.
„Wir bemühen uns immer um Qualität und darum, dass den Besuchern etwas Besonderes geboten wird“, erklärte Michelle Posorski, Organisatorin des Kunsthandwerkermarktes.
Während die Besucherresonanz am Samstag eher verhalten war, kamen die kauflustigen Gäste am Sonntag in Strömen in den Isernhagenhof. Sogar kleine Warteschlangen bildetet sich im Eingangsbereich. Doch das prächtige Spätsommerwetter sorgte für gute Laune und so mancher Gatte, der nach einem Bummel durch die Scheune genug hatte, wartete auf den sonnenbeschienenen Bänken im Innenhof geduldig auf die noch shoppende Ehefrau.
Besondere Anziehungskraft hatten die zahlreichen Stände mit edlem Geschmeide. Ob raffinierter Modeschmuck oder im Licht funkelnde Edelsteine in hochwertiger Goldfassung – für jeden Geschmack und Geldbeutel wurde etwas geboten. Eine besondere Verlockung für die Damen waren die außergewöhnlichen Kreationen der Modedesignerin Anett Lober-Springinsguth. Filigrane Oberteile in hinreißenden Farbkombinationen – alles Unikate und echte „Hingucker“,wie der Andrang der Besucherinnen zeigte.
Doch auch bodenständiges Handwerk wie die Drechselarbeiten von Ulrich Strelow stieß auf großes Interesse, ebenso wie Glaskunst, Seidenmalerei, farbenprächtige Trockensträuße und erste adventliche Dekorationen.