Schlemmerabend bei real,- wird neu aufgelegt

Bürgerstiftung lädt zum Schlemmen für guten Zweck ein

ALTWARMBÜCHEN (r/jk). Der bekannte „Schlemmerabend“ der Bürgerstiftung Isernhagen bei „real“ in Altwarmbüchen, der wegen des Umbaus zum A2-Center mehrere Jahre lange nicht stattfinden konnte, ist zurück. Das beliebte Event wird am 6. Mai 2015 ab 20.30 Uhr im „real,-Markt“ Altwarmbüchen veranstaltet.
Die Erlöse werden zu 100 Prozent der Bürgerstiftung Isernhagen zugute kommen. Die Herstellerfirmen der im Markt angebotenen Produkte sponsern den Abend mit einem reichhaltigen, fast unüberschaubaren Angebot an leckeren Speisen und Getränken. Real,- selbst ergänzt das Programm mit eigenen Produkten von der Fleischerei-Theke und stellt seine Mitarbeiter für die Versorgung der Gäste zur Verfügung. Zur Unterstützung des festlichen Rahmens spendiert der real,-Markt Altwarmbüchen auch noch eine passende musikalische Begleitung.
In der Vergangenheit konnten pro „Schlemmerabend“ durchschnittlich 500 Besucher begrüßt werden, was der BSI einen Reingewinn von 5000 Euro bescherte. Derartige Einnahmen sind für die Bürgerstiftung lebensnotwendig, da die dringend benötigten Gelder, mit der die Stiftung ihre gemeinnützigen Projekte finanziert, aufgrund der katastrophalen Zinslage kaum noch zur Verfügung stehen. Daher freut sich der Vorstand der Bürgerstiftung, auch 2015 wieder zahlreiche Gäste beim „Schlemmer-Abend“ begrüßen zu dürfen.
Die Karten sind zum Preis von 10 Euro ausschließlich im Service-Center des real,- Marktes Isernhagen erhältlich.