Schießen um den Dorfpokal

Wettbewerb der Schützengesellschaft Isernhagen KB

ISERNHAGEN (r/bs). Am Freitag, den 27. April 2018 findet im Schießraum der Schützengesellschaft Isernhagen KB, Dorfstr. 26 (ehemals Parkgaststätte Niedersachsen) von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr das Schießen um den Dorfgemeinschaftspokal der Ortschaft Isernhagen KB statt.
Die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung hat stets der Ortsbürgermeister der Gemeinde Isernhagen KB, Matthias Kenzler. Teilnahmeberechtigt sind alle Vereine, Firmen und Gruppierungen aus der Gemeinde Isernhagen KB. Eine Mannschaft besteht aus vier Teilnehmern. Jeder Teilnehmer kann nur in einer Mannschaft starten.
Geschossen wird mit vereinseigenen Luftgewehren der SG Isernhagen KB - gemäß Sportordnung des Deutschen Schützenbundes e.V. (neuste Ausgabe). Munition und Scheiben werden von der SG Isernhagen KB zur Verfügung gestellt. Die drei besten Ergebnisse kommen in die Wertung. Die Organisation und Auswertung wird wieder unter der Leitung von Günter Windmeier vorgenommen.
Die drei besten Mannschaften erhalten je einen Wanderpokal und jeder Schütze dieser drei Teams zur Erinnerung einen kleinen Zinnbecher. Zur Preisverleihung um 20.30 Uhr muss mindestens ein Mannschaftsmitglied anwesend sein.
Das Startgeld beträgt 20 Euro je Mannschaft (inkl. Versicherung) und ist vom Mannschaftsführer vor dem Schießen zu entrichten. Anmeldung bis 20. April bei Günter Windmeier, Tel: 05139/ 95 83 56, email: giwindmeier@arcor.de oder Gerhard Pompa, Tel. 0174 - 9186857, email: gerhardpompa@kabelmail.de.
Aus organisatorischen Gründen ist eine Teilnahme ohne Anmeldung nicht möglich. Der beste Teiler eines Teilnehmers oder einer Teilnehmerin, der/die nicht einer der drei besten Mannschaften angehört, wird mit dem „Wilhelm von Korn Wanderpokal“ geehrt. Der Nachfolgepokal wurde 2013 von Bernd Wollschläger gestiftet. Die Anwesenheit des Schützen bei der Verleihung ist erforderlich. Bei Nichtanwesenheit wird das Ergebnis nicht berücksichtigt und der jeweils bestplatzierte anwesende Schütze/ -in rückt nach.