Rolling Chairs freuen sich über gespendeten Sportrollstuhl

Die Rolling Chairs Isernhagen freuen sich über den gespendeten Sportrollstuhl. (Foto: Rolling Chairs)

Einsatz im Rahmen der Inklusionsarbeit in Schulen

ISERNHAGEN (r/bs). Beim Tag der offenen Tür der Region Hannover hatte auch der Verein Rolling Chairs Isernhagen die Möglichkeit, sich mit einem eigenen Stand im Bereich Soziales der Öffentlichkeit zu präsentieren und seine Vereinsphilosophie zu erläutern.
Darüber hinaus gab es aber noch einen weiteren Anlass zur Freude: Renate Conrad, Behindertenbeauftragte der Region Hannover, übergab bei dieser Gelegenheit einen neuen Sportrollstuhl an die Rolling Chairs. Somit steht dem aktuellen Projekt - die nachhaltige Inklusionsarbeit in Schulen - nichts mehr im Weg.
„Diese großzügige Spende bringt den Verein einen großen Schritt weiter nach vorn. Denn nur durch solche engagierten Mitmenschen wie Frau Renate Conrad und ihrem Team, ist es möglich, einen reibungslosen Trainingsalltag und Trainingsmöglichkeiten anzubieten“, freute sich Werner Hinz, Vorsitzender des Vereins, und dankte von ganzem Herzen für die Spende.