Proben für das Herbstkonzert

ISERNHAGEN (bs). Ab September beginnen die intensiven Vorbereitungen des Sinfonischen Blasorchesters Isernhagen für das diesjährige Herbstkonzert am 16. und 17. November. Dieses Mal wird das SBI die Scheune des Isernhagenhofes in einen Kinosaal verwandeln.
Gezeigt wird der österreichische Kulturfilm „Der Kilometerfresser“, der 1924 uraufgeführt worden war und lange Zeit als verschollen galt. Da die Originalmusik nicht erhalten ist, vertonte der junge österreichische Komponist Florian C. Reithner den Film neu.
Dieser rasanten und facettenreichen Komposition hat sich das SBI angenommen und wird den Hauptdarsteller, der mit seinem Motorrad durch Europa reist, musikalisch begleiten. Cineasten wie Musikliebhaber werden somit beim diesjährigen Herbstkonzert gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Informationen auch unter www.blasorchester-isernhagen.de.