Polo landet im Gleisbett

ALTWARMBÜCHEN (bs). Am Montagmittag gegen 13.30 Uhr ist eine Ein Polo-Fahrerin ist vom Parkplatz des Krendel-Centers auf die Hannoversche Straße abgebogen und wollte sich anschließend sofort auf die Linksabbiegerspur einordnen, um in Richtung Altwarmbüchen-Zentrum zu wenden.
Dabei wurde sie von einem Sharan-Fahrer am Heck getroffen und schleuderte mit Ihrem Polo in das Gleisbett der Stadtbahnlinie 3. Einsatzkräfte der Feuerwehr Altwarmbüchen zogen mit Hilfe der Seilwinde vom Rüstwagen den Polo aus dem Gleisbett. Die Polo-Fahrerin wurde unterdessen vom Rettungsdienst betreut. Die üstra richtete für die Dauer der Bergungsmaßnahmen einen Schienenersatzverkehr ein.
Die Feuerwehr Altwarmbüchen war mit 12 Kameraden und drei Fahrzeugen im Einsatz.