Polizei nimmt Einbrecher fest

KIRCHHORST (bs). Die Polizei hat Samstagnacht gegen 00:00 Uhr zwei 27 und 35 Jahre alte Männer festgenommen. Sie werden verdächtigt, an der Straße Riedkamp (Kirchhorst) versucht zu haben, in ein Einfamilienhaus einzubrechen.
Ein 33-jähriger Spaziergänger hatte die beiden mutmaßlichen Täter dabei beobachtet, wie sie über einen Zaun auf das Grundstück an der Straße Riedkamp stiegen und die Polizei alarmiert. Die Beamten stellten in der Nähe zwei dunkel gekleidete Männer fest, die in Richtung der Straße Schilfgrund gingen.
Als die Ermittler sie ansprachen, flüchteten sie zu Fuß über ein Feld. Nach kurzer Verfolgung konnten jedoch beide festgenommen und zur Wache gebracht werden. Als die Beamten das Einfamilienhaus in Augenschein nahmen, stellten sie Einbruchspuren an einem Kellerfenster fest, konnten aber ein Eindringen in die Räumlichkeiten ausschließen. Die Festgenommenen sind der Polizei bereits wegen Eigentumsdelikten bekannt und machten keine Aussage. Nach Ende der polizeilichen Maßnahmen wurden sie in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wieder auf freien Fuß gesetzt.