Permakultur kennenlernen

NABU bietet Ausflug für 20. August an

KIRCHHORST. Permakultur soll naturnahen Kreisläufen schaffen, ist also eine besondere Art der Landwirtschaft. Es sollen langfristig Erträge in ausreichender Höhe sichergestellt werden und dabei der Arbeitsaufwand minimiert werden. Ziel ist, Artenvielfalt zu schaffen und dabei auch die genetische, ökologische und kulturelle Vielfalt zu pflegen. Wie das in der Praxis funktioniert, kann bei einem NABU-Ausflug erkundet werden. Radfahrer treffen sich am Sonntag, 20. August, um 15.00 Uhr auf dem Domfrontplatz in Burgwedel. Fußgänger und Autofahrer können um 15.30 Uhr in Kirchhorst, an der Ecke Kolberg und Großhorst, zur Gruppe dazu kommen. Dann wird Thomas Mazur das Tor öffnen und die Anlage erklären. Das Ende der Veranstaltung ist für 18 Uhr geplant.