Neuer Musmarkt in FB zog viele Besucher an

Neben leiblichen Genüssen konnten auch selbstgestrickte Socken und zahlreiche Dekorationsartikel erworben werden. (Foto: Renate Tiffe)

Alles, was die Jahreszeit zu bieten hat

ISERNHAGEN FB (ti). Musmarkt hin oder her – der Herbstmarkt, dem im vergangenen Jahr im Isernhagenhof das große Publikum ausgegangen war, fand seine Nachfolge ein paar Hundert Meter weiter auf Dittfachs Edeltannenhof. Und da strömten die Besucherinnen und Besucher in Scharen herbei.
Auf dem großflächigen Gelände fanden sie alles, was zu dieser Jahreszeit das Herz begehrt: Biogemüse und Obst frisch aus der Region, Kürbisse in jeder Größe, Imker-Honig, Wildspezialitäten, Heidschnuckenfleisch und eben auch die Gartenfrüchte als Mus und Marmeladen eingekocht. Wer wollte, konnte sich bei Käse und Wein niederlassen oder Pflaumenkuchen zu einer Tasse Kaffee genießen.
Versteht sich, dass diejenigen, die ihre ständige Bleibe auf dem Hof gefunden haben, das Publikum gehörig auf sich aufmerksam machten. Jens-Uwe Scholz zeigte, wie seine Bauschaumschafe entstehen und warb für seine „Bauschaumschafschäumschulungen“. Und Gerd Meister, der Initiator des neuen Marktes, lud in seine Trödelscheune ein.