Laufen für die Kinder- und Jugendarbeit in St. Nikolai

Beim letzten JuKi-Spendenlauf im Jahr 2010 kamen rund 5000 Euro für die Kinder- und Jugendarbeit der ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nikolai zusammen. (Foto: Sina Balkau/Archiv)

Förderverein bittet am 13. Juli zum 3. JuKi-Spendenlauf

KIRCHHORST (r/bs). Der Countdown läuft - die Spannung steigt. Die Vorbereitungen des 3. JuKi-Spendenlaufes durch das JuKi-Team, hervorragend unterstützt von „Zehntfest-Events" laufen auf Hochtouren.
Sport allein macht ja schon glücklich und sorgt auch noch für gute Laune. Doch um den Sport auch noch mit etwas Nützlichem zu verbinden, startet am Freitag, den 13. Juli, ab 16.00 Uhr der 3. große JuKi-Spendenlauf. Der Erlös geht zugunsten der Kinder- und Jugendarbeit der ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nikolai. Der Förderverein setzt sich schon seit über 10 Jahren für den Erhalt der Diakonstelle in St. Nikolai ein.
Alle Laufbegeisterten, Jung und Alt, sind herzlich eingeladen, rund um Schule und Kindergarten für den guten Zweck zu laufen, zu walken oder spazieren zu gehen. Wichtig ist, dass sich alle Teilnehmer vorher um Sponsoren bemühen (von der Großmutter bis zum Großunternehmen), die pro absolvierter Runde (ca.500m) eine selbst festgelegte Summe Geld an JuKi e.V. bezahlen.
Dieses kann im Anschluss an den Lauf direkt bezahlt oder überwiesen werden. Die Anmeldeformulare können schon vorher unter Jukiev.de heruntergeladen werden oder zu den Öffnungszeiten im Gemeindebüro abgeholt werden. Natürlich ist die Anmeldung auch noch am 13. Juli 2012 direkt vor dem Start möglich.
Wer schafft die meisten Runden, wer bringt das meiste Geld zusammen? Für das kulinarische Wohl in Form der legendären Juki-Waffeln, Kaffee und Kuchen ist ebenso gesorgt, wie für Cheerleader an der Strecke, Musik und ärztliche Betreuung. Alle Läufer werden kostenlos mit Obst und Wasser versorgt und bekommen am Ende einen kleinen Preis.
Im Anschluss an den Spendenlauf bittet „Zehntfest-Events“ zum Sommernachtstraum in den Pfarrgarten. Bei Live-Musik aus Vegas, leckerem Grillgut und guten Getränken können die Besucher den Tag in entspannter gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen. Für ein Kinderprogramm ab dem späten Nachmittag ist gesorgt.