JuKi-Adventskaffee im Gemeindehaus

Tesja Possienke, Birgit Konradt und Dorothee Meineke (von links nach rechts) vom Förderverein JuKi präsentieren die Sparschweine vor dem Schaukasten der Kirchengemeinde St. Nikolai in Kirchhorst. (Foto: Förderverein JuKi)

Neue Wege beim Spendensammeln

ISERNHAGEN (bs). Der Förderverein JuKi beschreitet beim Spendensammeln für die kirchliche Kinder- und Jugendarbeit neue Wege: An inzwischen zwölf Stellen in Kirchhorst und Neuwarmbüchen bitten knallrote Sparschweine um Klein- und Großgeld.
Nun hofft der Förderverein auf die Spendenfreudigkeit der Menschen gerade in der Vorweihnachtszeit und dankt dafür, dass so viele Geschäftsleute den roten Schweinen ein Plätzchen gewähren.
Darüber hinaus lädt der Förderverein am Sonntag, 9. Dezember, von 14.30 bis 17.00 Uhr zum JuKi-Adventskaffee in den Saal des Gemeindehauses Kirchhorst ein. Bei selbstgebackenem Kuchen und Keksen kann dort gemütlich der 2. Advent gefeiert werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, für 5 Euro von Profifotografin Heide Efstratiadis „Familienfotos von Kind und Kegel“ als Weihnachtsgeschenke anfertigen zu lassen.