Isernhagener Gemeindefeuerwehr unter kommissarischer Leitung

Am „Tag des Ehrenamtes“ überreichte Bürgermeister Arpad Bogya die Urkunde für die kommissarische Leitung an Clive von Plehn (links) und Oliver Behnsen (rechts). (Foto: Renate Tiffe)

Clive von Plehn tritt Nachfolge von Wolfgang Schneider an

ISERNHAGEN FB (ti). Am 29. Oktober hat der langjährige Gemeindebrandmeister Wolfgang Schneider die Position an der Spitze des Kommandos aufgegeben. Er wurde auf eigenen Wunsch aus dem Ehrenbeamtenverhältnis entlassen. An seine Stelle tritt voraussichtlich sein bisheriger Stellvertreter Clive von Plehn. Oliver Behnsen soll neuer Stellvertreter werden.
Die Urkunden für die vorerst kommissarische Leitung durch von Plehn und Behnsen überreichte Bürgermeister Arpad Bogya – etwas unprogrammgemäß - anlässlich der Feier zum „Tag des Ehrenamtes“. Er könne diesen „offiziellen Akt einschieben“, meinte er, handele es sich doch beim Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr um ein herausragendes Ehrenamt. Bei der letzten Ratssitzung vor Weihnachten wird nach der Wahl des Rates die offizielle Ernennung erfolgen.
Seit 15 Jahren ist von Plehn als stellvertretender Gemeindebrandmeister tätig. Als hauptamtlicher Feuerwehrmann in Hannover hätte er nicht gleichzeitig die Funktion an erster Stelle übernehmen können. Erst im vergangenen Jahr sind die Regularien geändert worden, so dass dies jetzt möglich ist. In KB aufgewachsen und seit vier Jahren in FB wohnend, hat der 52-Jährige bei den Freiwilligen Feuerwehren dort alle Positionen durchlaufen. Ehrenbeamter der Gemeinde war er bis jetzt schon, daran ändert sich nichts.
Oliver Behnsen gehört bereits dem Gemeindekommando an, dessen Ausbildungsleiter er ist. Der Feuerwehr in seinem Wohnort Kirchhorst gehört er als stellvertretender Ortsbrandmeister an.