Herbstkonzert des MGV Immergrün mit neuem Programm

Der gemischte Chor beim Herbstkonzert 2013. (Foto: MGV Immergrün)

Sänger erhalten Unterstützung vom Frauenchor „Voices of joy“

NEUWARMBÜCHEN (r/bs). Die schöne Tradition, das Herbstkonzert in den letzten Oktobertagen stattfinden zu lassen, wird vom MGV Immergrün in diesem Jahr um zwei Tage auf Sonntag, den 2. November verschoben. So werden sich die Sänger vom Männerchor in diesem Jahr mit vielen neuen Liedern präsentieren.
Mit dabei sein wird der Frauenchor „Voices of joy“ vom MGV Neuwarmbüchen, die mit eigenem Repertoire aufwarten werden, sowie der gemischte Chor "Immergrün & Rosenrot", welcher ein Zusammenschluss beider Chöre ist und sich zu ungeahnter Gesangsstärke formiert hat.
Chorleiter Harald Seipold wird die Chöre leiten und dabei durch bekannte und neue Melodien führen. Freuen können sich die Gäste unter anderem auf "Can you feel the love tonight" von Elton John, Stücke von Franz Schubert, Mozart und Beethoven und nicht zuletzt von Friedrich Silcher und Lorenz Maierhofer. Als neu einstudiert bringen die Sänger "Die Legende von Babylon" von Frank Farian zu Gehör.
Unterstützt werden die Männer von Sängern des MGV Germania Wettmar, sodass auch im Männerchor wieder gewohnte Klangfülle zu erwarten ist.
Die musikalische Begleitung der Chöre erfolgt durch Martin Schulte aus Isernhagen, der auch in den vergangenen Jahren den Chor schon meisterlich begleitet hat. Das Konzert findet am Sonntag, den 2. November um 16.00 Uhr (Einlass ab 15.30 Uhr) im Gasthaus Lahmann in Neuwarmbüchen statt. Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden wie immer willkommen.