Gymnasium Isernhagen verabschiedet 70 Abiturienten

Der Abijahrgang 2013 des Gymnasiums Isernhagen. (Foto: Hans Drangmeister)

Schulleitung freut sich über viele gute Noten

ISERNHAGEN (r/bs). 70 Schülerinnen und Schüler waren im diesjährigen Zentralabitur erfolgreich, wobei es ausgesprochen viele gute und sehr gute Noten gab. Die Note 1,0 erreichten Paul Jungeblut, Nora Schaumann und Manuel Schwonberg. Der Notendurchschnitt des Jahrgangs liegt bei 2,41.
Am 20. Juni wurden die Abiturienten in einer sehr harmonischen Veranstaltung in der Agora der Schule verabschiedet. Schulleiterin Elke Wolff, Manfred Möller als Jahrgangsleiter, Ute Schaumann als Elternvertreterin und Dr. Renate Vogelgesang als Vertreterin der Gemeinde Isernhagen gratulierten den Schülerinnen und Schülern.
Jonas Altevogt hielt die Rede für den Jahrgang und Nora Schaumann, Gregor Efstratiadis sowie Harald Hein sorgten für die musikalischen Intermezzi.
Standing Ovations gab es für den Lehrerchor, der zum Abschied einen Schlager mit neuem Text präsentierte.
Ihr Abitur haben bestanden: Jonas Alexander Altevogt, Melanie Auras, Hans-Hendrik Axmann, Runa Bartsch, Maike Berner, Tim Bernhardt, Nele Blum, Ulrich von Bonin, Nils Bredthauer, Jakob Cramer, Katharina Duda, Gregor Efstratiadis, Katharina Ehrhorn, Johannes Eichstedt, Niklas Engemann, André Philipp Frauendorf, Pia Gesenhues, Florence Gruhn, Shamal Hassen, Tim Heber, Harald Hieronymus Hein, Robin Heiringhoff, Julia Henniges, Elise Hintz, Xuan Thanh Hoang, Rabea Jäger, Sören Jessen, Paul Jungeblut, Marvin Kleine, Fabian Klieser, Kristina Kuntz, Leonie Lach, Christopher-Hendrik Lauth, Jakob Joshua Lill, Sina Linsemann, Dominik Pascal Machner, Anne Mätzig, Benedikt Marahrens, Niklas Maronna, Marc-Kevin Mitzkus, Lorena Möller, André Olszowy, Fabia Ottermann, Constantin Rademacher, Andres Repcik, Anna-Stina Reuter, Franziska Rinne, Nico Rubio, Nora Mareen Schaumann, Julia Schmalkuche, Phillip Schmidt, Jette Schmitz, Marco Schörshusen, Anna Schrage, Rico Schrage, Manuel Schwonberg, Lena Marie Seehausen, Josephine Clara Slatkowsky, Leandra Sprick, Christoph Suckow, Robert Tiemann, Anabel Urbons, Florian Werner, Jan Westerwick, Fabrice Windus, Carlotta Witt, Alexandra Witte, Philip Wöhle, Philipp Wölke, Julia Woisch.