Guter Zweck und gute Laune beim Benefiz-Golfturnier 2014 auf Gut Lohne

Dr. Joachim Wegener, Vorsitzender Bürgerstiftung Isernhagen, Christopher Bielke, Clubmanager GCI, Andreas Kellner, Bürgerstiftung Isernhagen sind bereits in der Planung für 2015. (Foto: Dana Noll)

Ein Beitrag von Dana Noll - Spendensumme von Golfclub und Bürgerstiftung kommt Schulen in Isernhagen zu Gute

ISERNHAGEN (dno). Ideale Bedingungen beim alljährlichen Benefiz-Golfturnier auf dem Gut Lohne. Zum neunten Mal lud die Bürgerstiftung sowie der Golf Club Isernhagen (GCI) am vergangenen Sonntag zum Putten für den guten Zweck ein.
Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen gingen 84 Teilnehmer, darunter überwiegend Clubmitglieder, an den Start. Ab 10.00 Uhr wurde an den Bahnen 1 und 10 in der klassischen Spielform Vierer mit Auswahldrive über 18- Loch gestartet. Beim Nebenwettbewerb „nearest to the line“, gelang es einer Spielerin direkt auf der Linie zu landen!
Das passiert natürlich nur selten, denn bei dieser Spielform ist das Ziel, so nah wie möglich an die Linie zu spielen. Für Teilnehmer mit einem nicht so guten Handicap oft eine Möglichkeit, zu punkten.
Zahlreiche kleine und große Firmen und Unternehmen aus Isernhagen unterstützten die Veranstaltung mit Geldspenden oder Sachpreisen. So konnten sich die Gewinner des Turniers über 26 Preise freuen, vom Gutschein bis zum Mietwagen.
Doch noch mehr Freude wird es bei den Schulen in Isernhagen geben: 4.500 Euro kamen für den guten Zweck zusammen. Die Spendengelder werden in die gesunde Ernährung von Schülern und Schülerinnen investiert. „Wir möchten hier Projekte unterstützen, wo sich oft kein großer Träger findet. Wir schauen, wo Bedarf ist in Isernhagen und engagieren uns“, so Dr. Joachim Wegener, Vorsitzender der Bürgerstiftung Isernhagen.
Doch, „nach dem Turnier, ist vor dem Turnier“. Und so beginnen bereits jetzt die Planungen für 2015. Im kommenden Jahr wird dann zehnjähriges Jubiläum gefeiert! „Wir möchten uns ganz herzlich bei den Sponsoren und auch Teilnehmern bedanken“, so Christopher Bielke, Clubmanager GCI. Und fügt augenzwinkernd hinzu: „Vielleicht erreichen wir im Jubiläumsjahr noch den ein oder anderen Gastspieler mehr.“
Und Andreas Kellner von der Bürgerstiftung fügt hinzu:“ Natürlich soll es im nächsten Jahr etwas besonderes werden, daher starten wir auch jetzt schon mit den ersten Gesprächen. Wir freuen uns dabei, über jeden neuen Sponsor. Und nicht zu vergessen, wir engagieren uns nicht nur in Isernhagen sondern vor allem für Isernhagen.“