Grüne diskutieren Familienpolitik

ISERNHAGEN (bs). Für Montag, 5. März, lädt der Ortsverband der Grünen zu seinem monatlichen Treffen ein. Diskutiert werden soll u.a. über das neue Schulgesetz, das Eltern flexiblere Zeiten für die Einschulung ihrer Kinder ermöglicht. Demnach sollen Eltern von Kindern, die zwischen dem 1. Juli und dem 30. September sechs Jahre alt werden, künftig entscheiden dürfen, ob sie ihr Kind wie gewohnt bis Mitte März anmelden oder diesen Beschluss durch schriftliche Erklärung um ein Jahr verschieben möchten.
„Die Entscheidung über die Schulreife sollte möglichst individuell getroffen werden“, so der Vorsitzende Felix Schünemann. „Wir begrüßen daher die erweiterten Möglichkeiten für die Eltern. Auch wenn uns bewusst ist, dass jede Flexibilisierung eine neue organisatorische Herausforderung für die Gemeinde darstellt, sollten wir diese im Sinne der Familien gerne gemeinsam annehmen.“
In diesem Zusammenhang ist auch ein Austausch zum aktuellen Stand der Betreuungssituation von Schulkindern sowie der Planungen für Ganztagsgrundschulen vorgesehen. Außerdem wollen sich die Grünen mit aktuellen Themen aus Rat und Ortsräten beschäftigen. Das Treffen beginnt um 20.00 Uhr im Restaurant Plaka in Altwarmbüchen, Gäste sind willkommen.