Gemeinnützige Kleidersammlung

KIRCHHORST (bs). Viele Menschen können sich keine guterhaltene oder gar neue Kleidung leisten. Die evangelische Gemeinde Kirchhorst im Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen sowie die Deutsche Kleiderstiftung führen darum eine gemeinnützige Kleidersammlung durch. So wird Hilfe in Deutschland und Osteuropa ermöglicht.
Benötigt werden gut erhaltene, saubere Bekleidung für alle Altersgruppen, Schuhe und Textilien wie Bettwäsche, Handtücher und Tischdecken. Für die Kleidersammlung nicht geeignet sind stark verschmutze oder beschädigte Textilien. Gesammelt wird in Kirchhorst bis zum 2. Dezember in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr auf dem Hof Schaper, Steller Straße 13.
Unter dem Leitwort „für Wärme und Würde“ wird ausgedrückt, wie die Stiftung ihre Hilfe versteht. Nicht nur wärmende sondern auch guterhaltene Kleidung ist ein Grundbedürfnis der Menschen. Die Kleiderstiftung möchte mit der gespendeten Kleidung dazu beitragen, dass auch einkommensschwache Menschen ihre Würde wahren können.