Gehobenes Kunsthandwerk auf dem Isernhagenhof

Echte Hingucker: die Plastiken von „Dick-Madame“. (Foto: Dick-Madame)

Vielfältige Facetten kunsthandwerklichen Schaffens

ISERNHAGEN (r/bs). Am Samstag, 20. Februar und Sonntag, 21. Februar öffnet der Isernhagenhof, Isernhagen FB (Hauptstr. 68) seine Türen, um auf mehr als 700 Quadratmetern Ausstellungsfläche handgefertigte Arbeiten auf einem hohen Niveau handwerklichen Könnens und künstlerischer Eigenständigkeit zu präsentieren.
In Form von Unikaten, verkörpern die Arbeiten künstlerische Kompetenz, Sinn für Perfektion, sowie souveränes handwerkliches Können.
Ob künstlerische Objekte, Gebrauchsgegenstände, Wohn- oder Modeaccessoires, die vielfältigen Facetten des kunsthandwerklichen Schaffens werden dabei durch eine breite Palette verwendeter Materialien gezeigt: Textil-Unikate für Damen wie Hüte, Jacken, Gewänder, Stulpen, wohlige Walk- und Filzmode, bis hin zur Designerkleidung und Abendgarderobe; Schmuck klassisch bis unkonventionell aus Gold, Silber und anderen Werkstoffen wie Glas oder Granit, sowie ausgefallene Ledertaschen und aufwendig bemalte Seidenschals; ferner zweckentfremdete Eichenbalken als Ziersäule und kunstvolle Metallfiguren zur Bereicherung der Gartenanlage. Darüber hinaus werden farbenfrohe Aquarelle für den Kinderbereich, feine Original-Radierungen, ebenso wie edle Porzellangefäße in vollendeter Eleganz, augenfällige Ikebana-Arrangements auf überdimensionalen Keramikschalen und Hingucker in Form von „Dick-Madame“ Plastiken angeboten.
Die Ausstellung ist am Samstag von 13.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet und lädt zu einer interessanten und abwechslungsreichen Entdeckungsreise ein. Der Eintritt beträgt 3 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahre frei.