„Fluxx“ Notfallbetreuung für Kinder

ISERNHAGEN (r/bs). Was tun, wenn Mütter oder Väter bei der Arbeit spontan für jemanden einspringen müssen und das Kind wartet in der Kita/an der Schule, um abgeholt zu werden?
Oder man verspätet sich auf dem Weg nach Hause und ein Familienmitglied wartet darauf, dass die Pflege übernommen wird? Die Gemeinde Isernhagen ist seit Oktober 2016 Fluxx-Partnerkommune und bietet damit Familien aus Isernhagen die Möglichkeit eine solche Notfallbetreuung in Anspruch zu nehmen.
Doch wie funktioniert das? Hilfe wird angeboten bei der Betreuung für Kinder von 0-13 Jahren sowie für Angehörige mit Unterstützungsbedarf aufgrund von Alter, Krankheit oder Behinderung.
Das Angebot gilt rund um die Uhr und kann kurzfristig in Anspruch genommen werden, Fluxxfon: 0511-168-32 110
In der Gemeinde Isernhagen gibt es zwei wunderbare Fluxx-Damen, die im Notfall zu den Betroffenen nach Hause kommen. Sie sind Fachfrauen und verfügen über pädagogische und pflegerische Kenntnisse. Wenn orweg wissen möchte, ob die Betreuungsdamen in die Familie passen, dann besteht die Möglichkeit sich beim Fluxxfon zu melden und ein Treffen vorab zu vereinbaren.
Eine Betreuungsstunde kostet 5 Euro, für Beschäftigte von Partnerbetrieben 3 Euro. Daher ist diese Notfallbetreuung auch für Unternehmen in Isernhagen spannend, da sie mit einer Mitgliedschaft als „Fluxx-Partnerbetrieb“ ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine wunderbare Maßnahme zur Vereinbarkeit Familie und Beruf bieten.
Bei Interesse und Fragen wenden sich Interessierte bitte an: Frau Weinrich-Kroll, Tel. 0511 6153-1008 oder per Email an: gleichstellungsbeauftragte@isernhagen.de.