FBer Unterkunft soll im Spätsommer bezugsfertig sein

Seit gut einer Woche wird im Gewerbe- und Mischgebiet „Lohner Feld“ an der Zuwegung für die neue Straße „Im Kolk“ gearbeitet. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)

Bauarbeiten im Gewerbe- und Mischgebiet haben begonnen

ISERNHAGEN FB (bgp). Seit einer Woche wird mit schweren Baufahrzeugen im Gewerbe- und Mischgebiet „Lohner Feld“ an der K 115/Lohner Weg gearbeitet. Während noch die Zuwe-gung fertiggestellt wird, soll voraussichtlich in der kommenden Woche der Bau einer Un-terkunft für Flüchtlinge beginnen.
Nach Auskunft der Gemeinde Isernhagen werden die Tiefbauarbeiten und die Erstellung der Seitenraumentwässerung für die neue Straße „Im Kolk“ bei günstiger Wetterlage etwa vier Wochen beanspruchen. Der Beginn der Bauarbeiten für die geplante Flüchtlingsunterkunft ist von dem ausführenden Unternehmen für den 22. Februar 2016 vorgesehen.
Die Unterkunft soll in Massivbauweise im Spätsommer als Mietobjekt der Gemeinde voraus-sichtlich 36 Personen Obdach geben und später als sozialer Wohnraum nachgenutzt werden. Der zukünftige Betreiber für die gemeindlichen Unterkünfte soll auch für die Betreuung die-ses Objekt zuständig sein.