Ein kühles Plätzchen für schöpferische Gedanken

Evangelische Gemeinden veranstalten erstmals Sommerkirche

ISERNHAGEN (r/bs). Erstmals starten die drei evangelischen Kirchengemeinden in Isernhagen vom 2. bis 16. August eine gemeinsame Sommerkirche. An den drei aufeinanderfolgenden Sonntagen stehen die Gottesdienste unter dem Motto ‚Loblieder der Schöpfung‘.
„Freude über Gottes Schöpfung und die Aufgabe des Menschen, mit dieser Welt verantwortungsvoll umzugehen, gehen Hand in Hand. Beides findet sich in den poetischen Liedern der Bibel, den Psalmen, wieder“, sagt Pastor Fabian Gartmann, Isernhagen, der die Themenreihe gemeinsam mit Pastor Jens Seliger, Kirchhorst, entworfen hat. „Ziel war es, mit fröhlichen Liedern und einer alltagsnahen Sprache luftig leichte Gottesdienste zu entwerfen – eben passend zum Sommer“, ergänzt Pastor Seliger.
Am Sonntag, 2. August startet die Themenreihe in der Christophorus-Kirchengemeinde in Altwarmbüchen mit Pastor Holger Birth. Einen Sonntag später, am 9. August, begrüßt Pastor Gartmann die Besucher in der St. Marien-Kirche in Isernhagen KB.
Am 16. August hält Pastor Seliger Gottesdienst in der St. Nikolai in Kirchhorst. Beginn ist jeweils um 10.00 Uhr. Die Sommerkirche wird als regionaler Gottesdienst gefeiert. In den jeweils anderen Kirchen findet kein weiterer Gottesdienst statt. Damit der Weg zur Kirche kein Problem für die Besucher wird, ist jeweils ein Mitfahr-Service geplant. Informationen dazu gibt es auf Anfrage im jeweiligen Gemeindebüro oder auf den Homepages der Kirchengemeinde www.christopherus-awb.de, www.stmarien-isernhagen.de oder www.nikolai-online.de.