Ehrungen und Beförderungen

Die beförderten Feuerwehrmitglieder (v.l.): Heike Honigmann, Maurice Fahsmann, Patrick Oehlmann, Lars Knoche und Ortsbrandmeister Arne Zilling. (Foto: Feuerwehr Kirchhorst)

Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Kirchhorst

KIRCHHORST (r/bs). Etwa 40 aktive und fördernde Mitglieder haben an der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhorst teilgenommen. Als Gäste waren die stellvertretende Bürgermeisterin Sabine Müller, Ortsbürgermeister Herbert Löffler, der Gemeindebrandmeister Isernhagen, Clive von Plehn und Frank Schwarze, stellvertretender Leiter des Ordnungsamtes.
Höhepunkte waren neben den Jahresberichten des Ortsbrandmeisters, des Gruppenführers Lars Knoche und der Jugendfeuerwehrwartin Meike Berkelmann die Wahlen zum Gruppenführer und zur stv. Jugendfeuerwehrwartin. Als Gruppenführer konnte Maurice Fahsmann bestellt werden, als stv. Jugendfeuerwehrwartin wurde Ricarda Behnsen ebenfalls für die Zeit von drei Jahren in ihrem Amt bestätigt. Die Gründung einer eigenen Kinderfeuerwehr, gemeinsam mit der Nachbarwehr Isernhagen-Stelle, wurde den Mitgliedern angekündigt.
Die Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr leisteten im vergangenen Jahr insgesamt 1.598 Einsatz- und Übungsstunden. Die Brandeinsätze reichten vom PKW-Brand am Blumenhof, über Küchen- und Zimmerbrand bis hin zum brennenden Restmüllcontainer. Großen Raum haben auch im vergangenen Jahr wieder die technischen Hilfeeinsätze eingenommen. Die Suche nach verirrten Reitern im Moor, zahlreiche Kellerüberschwemmungen nach Unwetter, Blitzeinschlag in Baum, Person in Notlage und anderes mehr.
Geehrt wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung folgende fördernde Mitglieder: Sonja Lehmann für 25 Jahre Mitgliedschaft und Günter Heger für 50 Jahre Mitgliedschaft.
Befördert wurden: Patrick Oehlmann, jetzt Oberfeuerwehrmann, Maurice Fahsmann, jetzt Hauptfeuerwehrmann, Heike Honigmann, jetzt Erste Hauptfeuerwehrfrau, Lars Knoche, jetzt Löschmeister, Arne Zilling, jetzt Hauptlöschmeister.