Cornelia Kuhnert liest im KulturKaffee

Die Krimiautorin Cornelia Kuhnert liest am Sonntag, 7. Oktober, im KulturKaffee Rautenkranz im Isernhagenhof. (Foto: ©Günter Krüger)

„Tödliche Offenbarung“: Krimi mit Lokalkolorit

ISERNHAGEN (r/bs). Das KulturKaffee, Hauptstraße 68 in Isernhagen FB, lädt am Sonntag, 7. Oktober, um 17.00 Uhr zu einer Lesung mit der Isernhägener Autorin Cornelia Kuhnert.
Die Krimiautorin versteht es meisterlich den Handlungsbogen in einer aufregenden Mischung aus Gegenwart und Vergangenheit, tatsächlichen und fiktiven Ereignissen zu spannen. 
Im Mittelpunkt ihres aktuellen Kriminalromans steht ein Mord im Isernhagener Golfclub. Die Ermittlungen führen über Isernhagen nach Celle und zum Massaker von Celle, auch Celler Hasenjagt genannt, bei dem in der Endphase der Nazidiktatur 170 KZ-Häftlinge am 8. April 1945 unter Beteiligung etlicher Celler Bürger ums Leben kommen.
Zum Inhalt: Der Journalist Henry Broderich liegt erdrosselt hinter dem Caddyraum des Golfclub Isernhagen. Broderich ist für seine Manipulationsversuche durch Internetportale bekannt. Weniger bekannt ist er für seine Mitarbeit bei den »Aufrechten Deutschen«, der rechten Partei, die gerade ein Schulungszentrum bei Ehlershausen plant. Junge Leute wollen das nicht tatenlos hinnehmen und organisieren Mahnwachen gegen Rechts. Als einer der Aktivisten plötzlich spurlos verschwindet, wird Hauptkommissar Beckmann die Leitung der Sonderkommission übertragen. Haben Broderichs Ermordung und das Verschwinden des Jungen etwas mit den »Aufrechten Deutschen« zu tun? Beckmann trifft auf Martha Landeck, die ein geheimnisvolles Tagebuch erhalten hat. Immer wieder geht es dort um die letzten Kriegstage in Celle. Was ist damals passiert und warum wollte Broderich unbedingt diese Notizen haben? Ein zweiter Mord zeigt alle bisherigen Ermittlungen in einem anderen Licht.

Cornelia Kuhnert wurde in Hannover geboren. Sie arbeitete zwölf Jahre als Lehrerin an verschiedenen Schulen in Hannover und Burgdorf sowie sechs Jahre als Fraktionsvorsitzende im Burgdorfer Stadtrat. Seit einigen Jahren schreibt sie kurze Kriminalgeschichten oder lange Kriminalromane, die in der Region Hannover spielen. Die Autorin lebt mit Mann, Kindern und Tieren in Isernhagen. Der Eintritt kostet 10 Euro.