CDU-Spitzenpolitiker Ralph Brinkhaus spricht in Isernhagen

Spricht am 27. Juli 2017 in der Buhrschen Stiftung über die Finanz- und Wirtschaftspolitik des 21. Jahrhunderts: Der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ralph Brinkhaus. (Foto: CDU)
Isernhagen: Buhrsche Stiftung |

Zum Thema: Was die CDU unterscheidet . . .

ISERNHAGEN (r/kl). Auf Einladung des hiesigen Bundestagsabgeordneten Dr. Hendrik Hoppenstedt ist am Donnerstag, 27. Juli 2017, ab 18.30 Uhr der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ralph Brinkhaus, in der Buhrschen Stiftung, Am Ortfelde 74, in Isernhagen N.B. zu Gast.
Ralph Brinkhaus ist im Fraktionsvorstand im Bundestag zuständig für den Arbeitsbereich Haushalt, Finanzen und Kommunalpolitik. "Er ist wie kaum ein anderer Experte für das Verhältnis zwischen Investitionen, Schuldentilgung und Steuersenkung und wird deutlich herausarbeiten, wie die Union sich in diesem wichtigen Bereich von den anderen Parteien unterscheidet", freut sich Dr. Hendrik Hoppenstedt, der erneut für das Bundesparlament kandidiert, über die prominente Unterstützung im Wahlkampf.
Ralph Brinkhaus MdB spricht zum Thema „Finanz- und Wirtschaftspolitik für das
21. Jahrhundert“. "Wir wünschen uns eine offene, bürgernahe Veranstaltung und freuen uns sehr, wenn Sie interessierte Freunde, Nachbarn und Bekannte mitbringen," lädt Dr. Hoppenstedt alle Interessierten zu diesem sicherlich spannenden Abend ein. Das Schlusswort hält Timm Jacobsen, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Isernhagen.