Caren Marks gab gerne Auskunft

Mit Caren Marks (Mitte, vorne) hatten die Austauschschüler eine gute Betreuung im Bundestag. (Foto: A. Brandt)

Austauschschüler aus Sri Lanka in Berlin

ISERNHAGEN (r/gg). Seit vielen Jahren lädt Caren Marks, SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesjugendministerium, die Austauschschüler aus Sri Lanka in den Deutschen Bundestag ein. Der vom Gymnasium Isernhagen organisierte Besuch ist mittlerweile zur schönen Tradition geworden und ist auch in diesem Jahr ein Höhepunkt für die Teilnehmer des Austausches mit dem "S. Thomas College in Sri Lanka". Im Anschluss an einen englischsprachigen Vortrag auf der Besuchertribüne des Plenarsaals traf die Gruppe Caren Marks zum Gespräch. Auf Englisch erläuterte sie ihre Arbeit als Politikerin und stand für Fragen bereit. Die Jugendlichen zeigten sich beeindruckt von der lockeren Atmosphäre des Gesprächs und der Offenheit der Abgeordneten. Caren Marks erfuhr von der Gruppe, dass das für Politiker in Sri Lanka eher ungewöhnlich sei. „Für mich ist das Gespräch mit den Menschen wichtig, und ich beantworte auch gern Fragen zu meiner Arbeit und aktuellen politischen Themen“, sagte die SPD-Bundestagsabgeordnete, gebürtig in der Wedemark.
Sie bedankte sich bei den Jugendlichen und den Lehrkräften für ihr Engagement und den Einsatz für den internationalen Jugendaustausch. Das Kennenlernen anderer Kulturen und Lebensweisen trage zum besseren Verständnis der Menschen untereinander bei, so die Abgeordnete.
Die Jugendlichen aus Sri Lanka und Isernhagen besuchen sich gegenseitig in ihren jeweiligen Ländern. Es gibt einen Austausch mit dem Jungen- sowie dem Mädchen-Gymnasium in Sri Lanka. Im August wird die Mädchen-Gruppe des Austausches erwartet, die dann auch im Deutschen Bundestag von Caren Marks herzlich begrüßt werden wird.