Boogie Woogie Deluxe in der Scheune des Isernhagenhofs

Boogie Woogie vom Feisnsten präsentierten Henning Pertiet und Axel Zwingenberger. (Foto: Anna Kentrath)

Volles Haus beim Konzert von Axel Zwingenberger und Henning Pertiet

ISERNHAGEN (ak). Liebhaber des Boogie Woogie kamen vergangenen Samstagabend voll auf ihre Kosten. Bis in die Nacht hinein bot sich in der Scheune des Isernhagenhofes, veranstaltet vom KulturKaffee Rautenkranz, Tastenakrobatik vom Feinsten.
Zu Gast waren Henning Pertiet und Axel Zwingenberger, da war Qualität garantiert und die 20. Jazz-Zeit des KulturKaffees wurde gebührend gefeiert. Vierhändig aber auch jeder für sich, boten die beiden Pianisten die Bandbreite des Boogie Woogie, ebenso authentisch wie atmosphärisch.
Ob die musikalische Adaption der stampfenden Dampflock oder die Boogie Woogie Variationen von Jazz und Orgelmusik, der Abend brachte Musik mit Seele, brennende Tasten und ein hingerissenes Publikum mit sich.