„Bin froh über Entlastung“

Christiane Hinze hat den FDP-Fraktionsvorsitz im Gemeinderat an Matthias Kenzler übergeben. (Foto: G. Gosewisch)

Hinze übergibt FDP-Fraktionsvorsitz

ISERNHAGEN (gg). Christiane Hinze, stellvertretende Gemeindebürgermeisterin, hat ihren FDP-Fraktionsvorsitz im Gemeinderat niedergelegt. Sie bleibt Mitglied des Gemeinderates. Sie bleibt FDP-Fraktionsvorsitzende in der Regionsversammlung. Und auch alle weiteren Ämter behält sie, wie den Vorsitz in der FDP-Gemeindeverband. „Wir sind in den vergangenen fünf Jahren um ein Drittel gewachsen“, sagt Christiane Hinze zur Aufstellung der FDP in Isernhagen. Seit der Kommunalwahl vor eineinhalb Jahren hätten sich alle Mandatsträger gut eingearbeitet, brächten viele gute Ideen mit. „Ich bin froh über die Entlastung“, sagt sie mit Blick auf ihren Partei- und Ratskollegen Matthias Kenzler, der den Fraktionsvorsitz im Gemeinderat übernommen hat. Der Ortsbürgermeister in KB bestätigt die gute Zusammenarbeit, auch in Bezug auf die FDP-Ratskollegen Helge Mensching, Christian Possoenke und Ulrich Rautenkranz. Er sagt zu seinen Zielen: „Die Aufgaben auf mehr Schultern zu verteilen macht Sinn. Wir wollen präsenter sein, mehr Flagge zeigen.“ Das ehrenamtliche Engagement für die Gemeinde, neben der Politik, wollen beide weiterführen. Christiane Hinze, die in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag feiert, bleibt aktiv für das DRK, die Seniorenarbeit und die Bürgerstiftung. Matthias Kenzler (57 Jahre) bleibt im Vorstand des Vereins Weihnachtsmarkt Isernhagen und wie Christiane Hinze bei Bürgerfragen immer ansprechbar.