Bilderaussstellung "Welt der Schleifen"

Künstler Jens Niepel ist am 15. April im Kulturkaffee Rautenkranz. (Foto: Rautenkranz)

Eröffnung und Künstlerführung am 15. April

ISERNHAGEN (r/gg). „Das Schöne an der Kunst ist, dass sie die Menschen nachdenklich und die Welt bunter macht“ - unter diesem Motto steht die neue Ausstellung in den Räumen des Kulturkaffees Rautenkranz an der Hauptstraße 68. Die Organisatoren Karin und Stefan Rautenkranz haben den Hannoveraner Jens Niepel eingeladen seine aktuellen Arbeiten zu präsentieren und laden für Sonntag, 15. April, um 17.00 Uhr zu einer Künstlerführung ein.
Jens Niepel, Autodidakt und leidenschaftlicher Künstler begann schon im jugendlichen Alter Kunstwerke mit Blei- und Buntstift zu zeichnen. Später kam die Ölfarbe in das Spiel und von nun an lies ihn die Malerei nicht mehr los. Zu wahren Meisterwerken brachte Jens Niepel es bereits mit Dali-Kopien in den 70er Jahren. In den 80er jahren entdeckte er die ArtDeco Ikone Tamara de Lempicka, die ihn zu großformatigen Werken inspirierte. Anfang der 2000er Jahre wurde die Welt der Schleifen sein Hauptmotiv und im Jahr 2010 kam die 3D-Technik mit Raum-Klang-Bildern azu.
In der aktuellen Ausstellung werden Werke aus allen Schaffensperioden noch bis zum 9. August zu sehen sein.
Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags und sonntags von 14.00 bis 18.00 Uhr.