Ausstellung „Ich kann auch anders!“ im Rathaus

Hans Drangmeister stellt Fundstücke und Objekte aus

ALTWARMBÜCHEN (r/jk). Der Ausstellungstitel „Ich kann auch anders“ mag ja vielleicht wie eine Drohung klingen (und für die Liebhaber der traditionellen Kunst trifft das sogar zu), tatsächlich soll der Titel aber die neue Ausstellung von Hans Drangmeister im Rathaus der Gemeinde Isernhagen von der im Dezember 2008
absetzen. Damals zeigte Drangmeister Acrylbilder von Schaufensterpuppen und maritime Motive. In der neuen Ausstellung hingegen sind Exponate zu sehen, die als Objektkunst gelten können: meistens Schubkästen mit Bleistiften und Pinseln. Die stammen
überwiegend aus dem Gymnasium Isernhagen, an dem Hans Drangmeister als Lehrer für Kunst und Deutsch arbeitet. Aber es gibt auch andere Fundstücke zu sehen, die hier buchstäblich in einem neuen Licht erscheinen.
Zu sehen ist die Ausstellung während der Öffnungszeiten des Bürgerbüros (Montag 8.00 bis 15.30 Uhr, Dienstag 8.00 bis 18.00 Uhr, Mittwoch 8.00 bis 12.00 Uhr, Donnerstag 8.00 bis 18.00 Uhr und Freitag 8.00 bis 12.00 Uhr) im Rathaus der Gemeinde Isernhagen, Bothfelder Str. 29, Isernhagen.