Altwarmbüchener Tauchclub eröffnet die Tauchsaison

Mitglieder des Altwarmbüchener Tauchclub e.V. mit Gästen. (Foto: Horst Müller)

Auftakt mit der Reinigung des Kirchhorster Sees

ALTWARMBÜCHEN (r/bs). Das Antauchen zur Eröffnung der Freiwassersaison stand beim Altwarmbüchener Tauchclub e.V. Ende April auf dem Programm. Gleichzeitig wurde eine Reinigungsaktion in Zusammenarbeit mit der Tauchorganisation PADI (Project A.W.A.R.E.) im Kirchhorster See durchgeführt.
Über 40 Mitglieder des ATc e.V. und zahlreiche Gäste fanden sich bei strahlendem Wetter am Kirchhorst See ein, um eine Reinigungsaktion im Wasser sowie am Ufer durchzuführen. Bei 14 Grad Wassertemperatur und 24 Grad Außentemperatur wurden insgesamt neun rote aha-Müllsäcke á 60 l von Tauchern und Nichttauchern gesammelt. Säckeweise wurden in diesem Jahr Flaschen „geborgen“, u.a. gehörten auch Disketten, Golfbälle, Töpfe und große Äste zu den gehobenen „Schätzen“.
Die Vereinsmitglieder sind sich einig, dass auch im nächsten Jahr der Kirchhorster See, der als Vereinsgewässer des ATc genutzt wird, wieder gereinigt werden wird. Die Mitglieder hoffen, dass ein Teil der Bürger, die den See besuchen, sensibilisiert wird, mit der Umwelt verantwortungsvoller umzugehen.
Zur Saisoneröffnung wurde die Website www.atc-tauchen.de neu gestaltet, die Inhalte überarbeitet und noch informativer dargestellt. Wer sich über den Verein, die PADI-Tauchkurse und die regelmäßigen Erlebnistouren zu attraktiven Tauchgewässern informieren möchte, melde sich unter der Tel.-Nr. 0177/8601736
bei Ina Pannicke, Vorsitzende. Weitere Informationen auch über www.atc-tauchen.de oder in der Atc-Geschäftsstelle Hannoversche Str. 19, Altwarmbüchen (freitags von 17 - 18.15 Uhr und samstags von 11 - 13 Uhr).