Altwarmbüchen putzt sich wieder raus

Müllsammelaktion am 13. März in Altwarmbüchen

ALTWARMBÜCHEN (r/jk). Der Ortsrat Altwarmbüchen organisiert in diesem Jahr erneut eine allgemeine Müllsammel- und Reinigungsaktion in der freien Natur – bereits im vierten Jahr in Folge. Rechtzeitig vor der Brut- und Setzzeit soll gemeinsam mit allen Interessierten und Naturfreunden und mit Unterstützung der Jagdpächter und der Freiwilligen Feuerwehr, insbesondere der Altwarmbüchener Jugendwehr, Wald und Flur von verwehtem oder achtlos entsorgtem Unrat befreit werden. Diese Aktion wird vom Zweckverband aha unterstützt.
Der gemeinsame „große Rausputz“ findet am Sonntag, 13. März, ab 11 Uhr, statt. Treff- und Startpunkt für die Teilnehmer ist am Altwarmbüchener See der
Moorsee-Parkplatz (am TuS). Hier ist jederzeit das Orga-Team ansprechbar.
Nach zum Teil kuriosen Funden in den vergangenen Jahren, wie etwa einem gültigen Personalausweis, neuwertigen Kinderkrücken oder einem Zehn-Euro-Schein, aber auch alten Fahrrädern, Autoreifen, Sesseln und kaputten Fernsehern, darf man gespannt sein, was wohl in diesem Jahr beim Aufräumen in der freien Natur zum Vorschein kommt.
Ein gemeinsamer Ausklang für alle Helfer mit Bratwurst, Getränken, Kaffee und Kuchen findet ab 13.30 Uhr am TuS statt.