16 WSV-Mitglieder erwerben Sportbootführerschein Binnen

16 WSV-Mitglieder haben die Prüfung für den Sportbootführerschein binnen erfolgreich bestanden. Vorn kniend Ausbilder Horst Mundt mit seinem Assistenten Karsten Schmidt. (Foto: WSV Altwarmbüchen)

Aushändigung des 600. Segelscheins beim WSV

ALTWARMBÜCHEN (r/bs). Insgesamt 16 Mitglieder des Wassersportvereins Altwarmbüchen nahmen an der jüngsten Segel- und Motorprüfung für den Sportbootführerschein Binnen teil. Davon holten drei Kandidaten die Motorprüfung nach, weil sie inzwischen 16 Jahre alt sind.
Drei Jugendliche, die noch nicht das Alter von 16 Jahren erreicht haben, konnten zunächst nur die Segelprüfung ablegen. Alle Teilnehmer haben die Prüfung bestanden. Nach neun theoretischen Unterrichtsabenden mit einer abschließenden theoretischen Prüfung und vielen Übungsstunden auf dem Altwarmbüchener See herrschte große Erleichterung und Freude über die erbrachte Leistung.
In diesem Jahr konnte WSV-Ausbilder Horst Mundt den 600. Segelschein aushändigen. Für den WSV-Vorstand war dieses Ereignis ein willkommener Anlass, Horst Mundt, der die Aufgaben der Segelausbildung seit 39 Jahren wahrnimmt, für seinen unermüdlichen Einsatz auch an dieser Stelle zu danken.
Die Segelausbildung auf dem Altwarmbüchener See ist ein zentraler Bestandteil der WSV-Aktivitäten, um hiermit Segelinteressierte aus dem Einzugsbereich des WSV für den Segelsport zu begeistern.