C-Juniorinnen des SC Uetze gewinnen Herzschlagfinale

3:2-Sieg über Pattensen beschert den "Staffelmeister"

UETZE (r/hhs). Mit einem knappen 3:2 gegen Pattensen konnten sich die C-Juniorinnen des SC Uetze am letzten Spieltag die Staffelmeisterschaft im Kreis Hannover sichern. Nach einem zwischenzeitlichen 0:1 Rückstand konnte die Mannschaft mit großer Einsatzbereitschaft und guten Spielzügen durch Tore von Charly, Nina und Nele das Spiel drehen und danach den verdienten Titel ausgiebig feiern. Herzlichen Glückwunsch !
Die Mannschaft erreichte die Staffelmeisterschaft in einer zahlenmäßig leider kleinen, dafür aber sehr spielstarken und äußerst ausgeglichenen Staffel vor den Mannschaften von Pattensen, Scharrel, HSC Hannover, Mellendorf und Kleefeld. Neben dem finalen Sieg gegen Pattensen bildeten in der Rückrunde vor allem das starke 2:2 gegen Scharrel und der 11:0 Kantersieg gegen Mellendorf die weiteren Highlights.
Gemeinsam mit Spielerinnen der D-Juniorinnen trat die Mannschaft zudem in einer reinen Staffel mit Jungenmannschaften an. Wie bereits in der Hinrunde wurde den Jungs erfolgreich Paroli geboten: Nach Rückrundensiegen gegen Kirchhorst (7:0), FC Lehrte, Ingeln-Oesselse sowie einem Unentschieden gegen Ahlten wurde mit insgesamt 20 Punkten ein sehr guter Mittelfeldplatz erreicht – die Jungs in der Staffel wissen nun, dass auch Mädchen gut Fussball spielen können !
Die D-Juniorinnen selbst spielten in der Kreisliga eine ganz tolle Saison und Rückrunde: Direkt hinter den Topmannschaften aus Hannover wurde ein sehr guter vierter Platz erkämpft. Velber und Eintracht wurden besiegt, gegen Mellendorf wurde 1:1 gespielt, das 2:1 gegen den späteren Tabellendritten vom HSC Hannover bildete den absoluten Saisonhöhepunkt. 22 Punkte – mit dieser Ausbeute hätte vor Saisonbeginn wohl keiner gerechnet.
Zu den Jüngsten: Die E1-Juniorinnen belegten in ihrer Staffel einen guten 4. Platz. Zwei Kantersiege gegen Limmer (10:4) und Hannover 74 (7:0) brachten die nötigen Punkte in der Rückrunde, das 5:5 gegen Bemerode war ungewöhnlich und „legendär“. Die E2-Juniorinnen rollten nach einer durchwachsenen Hinrunde das Feld quasi von hinten auf: Eintracht, TSG Hannover, FFC Hannover, Pattensen und Staffelsieger Heessel) wurden bezwungen. Der 2. Platz in der Endabrechnung und somit der Vizemeistertitel waren der verdiente Lohn.
Ganz besonders zu erwähnen ist schließlich die Frauen-Mannschaft: Trotz großer Personalnot und einer damit einhergehenden Niederlagenserie wurde die Saison zu Ende gespielt; wenn ein Fairnesspreis zu vergeben wäre, hätte die Frauen-Mannschaft des SC Uetze diesen sicherlich mehr als verdient. Im nächsten Jahr – dann in Spielgemeinschaft mit Edemissen – wird es sicherlich auch sieg- und punktemäßig wieder bergauf gehen.
Zum Ende noch ein kurzer Ausblick: Vom 30. Juli bis 3. August startet der SC Uetze mit insgesamt fünf Mädchen-Mannschaften und 48 Mädchen beim Vildbjerg-Cup in Dänemark. Das Turnier mit insgesamt 722 teilnehmenden Mannschaften wird sicherlich unvergessliche Momente und Erlebnisse bieten – und für die neue Saison, die dann nach den Ferien beginnt, zusätzlich motivieren.
Wer hier dann ebenfalls beim SC Uetze dabei sein möchte, kann sich jederzeit uns anschließen. Informationen zu den Trainingszeiten und Ansprechpartnern finden sich im Internet unter www.sc-uetze.de. Insbesondere für die C-Juniorinnen-Mannschaft suchen wir für 2014 / 2015 noch Mitspielerinnen: Ziel ist es, mit den erfolgreichen Spielerinnen der C- und D-Juniorinnen diesen Jahres und weiteren Neuzugängen dann vielleicht sogar auf Bezirksebene zu starten.