„Wir wissen wirklich, wo unser Fleisch herkommt“

Bastian Grahmann und das erfolgreiche Team nach der Geschäftsrenovierung: Doris Lichtenberg, Manuela Mohrlüder, Michael Mohrlüder und Simone Rose (v.l.n.r.). (Foto: Hans Hermann Schröder)

Große Wiedereröffnung von Gramann & Ahrberg

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Qualitätsfleisch, Wurst- und Schinkenspezialitäten aus der Heimat: Dafür steht die Landschlachterei Gramann & Ahrberg (ehemals Fortmüller) am Markt 5 in Großburgwedel.
Am gestrigen Dienstag eröffnete das Unternehmen seine Filiale in Großburgwedel nach 3-wöchigem Umbau wieder. „Wir sind froh, dass wir den Einwohnern Großburgwedels die Möglichkeit geben können, auch weiterhin im Fleischereifachgeschäft Ihres Vertrauens einkaufen zu können.“, sagt Bastian Gramann und freut sich über die gelungene Neugestaltung der Filiale und fügt noch hinzu: „Nachdem die Fleischerei vergangenes Jahr von der Familie Fortmüller übernommen wurde, haben wir darauf geachtet, traditionelle Rezepturen und Handwerksarbeit auch vor Ort beizubehalten – so z.B. beim beliebten „Fortmüller“-Fleischsalat.“
Auch das freundliche Verkaufsteam rund um Manuela Mohrlüder wurde als wichtige Säule mit übernommen und viele langjährige Kunden freut das natürlich.
Die Landschlachterei Gramann & Ahrberg bietet hausgemachte hochwertige Produkte. Bei der Herstellung der Wurst stehen seit jeher handwerkliche Prinzipien und traditionelle, bewährte Rezepturen im Vordergrund.
Diese sorgen für einen einzigartigen und ursprünglichen Geschmack. Die Schweine und Rinder, die im Betrieb in Pattensen verarbeitet werden, stammen von Landwirten aus dem Calenberger Land. „Mit den Bauern vor Ort pflegen wir seit Gründung unseres Familienbetriebes eine lange und vertrauensvolle Partnerschaft. So können wir für höchste Qualität und Frische des Fleisches garantieren.“, sagt Willi Gramann, der das Unternehmen gemeinsam mit seinen beiden Söhnen Bastian und Florian Gramann leitet.
Der Catering-Service bietet zusätzlich individuelle Snacks und Menüs für jeden Anlass, von Fingerfood & Co. über Salate und Desserts bis hin zu Buffets, kalten Platten und leckeren Bratenspezialitäten – egal, ob für kleinere Familienfeiern oder Veranstaltungen mit mehreren hundert Gästen. Und ab sofort gibt es auch in der Filiale in Großburgwedel ein Imbissangebot mit frisch gebratenen Frikadellen, Schnitzel und Co. im Brötchen.
Zur Wiedereröffnung bietet die Fleischerei allen Kunden tolle Angebote bis zum 23.07. – natürlich dürfen hier Klassiker wie das Thüringer Mett oder die Hausmacher Mettwurstspezialitäten nicht fehlen. „Wir würden uns freuen, viele Kunden wieder begrüßen zu dürfen“, so Bastian Gramann.