Willkommen in Frankreichs kleinster Gourmet-Botschaft

Das Burgwedeler Dorfbackhaus im Herzen Großburgwedels ist Treffpunkt aller Gourmets und Freunde ursprünglichen und ehrlichen Brotes. (Foto: Birgit Schröder)

Neue IN-Bäckerei im Herzen Großburgwedels

GROSSBURGWEDEL (r/bs). „Die gute alte Zeit“, das ist Name und Programm in Bosselmann's neuem Bäckerei- und Bistrokonzept unmittelbar am Anfang der Von-Alten-Straße im Herzen Großburgwedels.
„Ein bisschen Glanz vergangener Tage der „Belle Époque“, ein wenig Bistro – das zeichnet meine historische Landbäckerei aus“, so Dr. Gerhard Bosselmann, der nach vielen Reisen durch Belgien und Frankreich in der Von-Alten-Straße Burgwedels neue IN-Bäckerei mit vielen liebevollen Details konzipiert hat.
„In der Hektik des Alltags, in der Mittagspause, oder nach einem Einkaufsbummel am Samstag ist meine historische Landbäckerei ein Ort der Ruhe, des Duftes nach erlesenen Backwaren. Einfach, ehrlich und klar – ohne Schnörkel.“
In der Mittagszeit werden fünf verschiedene, frische Flammkuchen gebacken – mit marktfrischem Basilikum, mit Tomaten und Mozzarella, mit Serranoschinken und… und … und…, ein Fest der Sinne.
Im Anschluss daran wird der frische Butterkuchen in den Backofen geschoben – noch warm kommt er in die Theke. Frischer, duftender und köstlicher geht es nicht! Deutsche Handwerkstradition trifft französische Lebensart.
Gerne kann man sich im Freundeskreis in der historischen Landbäckerei nach Feierabend von Bäckermeister Harald Luther in die Geheimnisse der Baguette-Herstellung einführen lassen, Dichterlesungen oder Ausstellungen veranstalten. Die historische Landbäckerei steht dazu allen Vereinen Burgwedels zur Verfügung.
Das Burgwedeler Dorfbackhaus ist Treffpunkt aller Gourmets und Freunde ursprünglichen und ehrlichen Brotes – und ein wenig Urlaub zwischendurch in Burgwedels neuer, guter Stube.
Burgwedel wird vor der Landbäckerei bereits im Frühling einen neuen Treffpunkt erhalten. Eine gemütliche Außenanlage mit Sonnenschirmen lädt zum Flanieren und Verweilen, zum Geniessen, zum Sehen und Gesehen-werden ein.
Sonntags hat die historische Landbäckerei in der Zeit von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet und wartet mit der größten Tortenauswahl der Stadt auf.