Wieder Ranzenparty bei Böhnert

Geschulte Mitarbeiter bei Böhnert beraten Eltern und Kinder bei der Suche nach dem richtigen Ranzen. (Foto: Dana Noll)

Ranzen, Zubehör und mehr für kleine und große Schulkinder

GROSSBURGWEDEL (dno). Der erste Ranzenkauf zur Einschulung ist ein besonderes Highlight für Eltern und Kinder. Seit Jahren bietet Böhnert auf seinen „Ranzenpartys“ kompetente Beratung und eine große Auswahl an Marken, Modellen und Motiven.
Am Freitag, 17. Februar, und Samstag, 18. Februar, veranstaltet Böhnert in seiner Buchhandlung in Großburgwedel, von 9 bis 18 Uhr (Freitag) sowie von 9 bis 16 Uhr (Samstag) als auch in Langenhagen bei Buchplus (jeweils von 10 bis 18 Uhr) seine Ranzenparty. Ausgebildete Mitarbeiter vor Ort bieten Eltern und Kindern mit ihrem Fachwissen eine Riesenauswahl an Schultaschen und Zubehör.
Viele namhafte Firmen, wie beispielsweise Scout, Ergobag, Step by Step, Herlitz, Deuter oder Spiegelburg, sind mit zahlreichen Modellen vor Ort, die zum Probe tragen bereit stehen. Dabei setzen die Hersteller auf ihre altbewährten Klassiker, haben aber auch neue Varianten und Motive mit dabei. So wie die Firma Ergobag aus Köln, deren Modelle nicht nur durch ihre Funktionalität überzeugen, sondern auch mit den angebrachten Kletties immer wieder neue Gestaltungsmöglichkeiten bieten. In diesem Jahr neu: Die Ergobag Neo Edition. Sowohl für Mädchen als auch für Jungen gibt es ein Modell in Neongelb kombiniert mit pink oder blau. Die Flächen sind stark fluoriszierend und das gemusterte Design hat farbige Reflektoren. Die Kletties sind mit bunten Eistüten oder Fahrzeugen bedruckt.
Auch von Deuter gibt es nun neben den bekannten Freizeitbags einen Anfangsschulranzen in zwei verschiedenen Ausführungen – mit Turnbeutel oder Sporttasche.
Besonders innovativ ist der 2 in 1 von Step by Step. Durch eine herausnehmbare Schablone lässt sich der feste Ranzen in einen coolen Rucksack verwandeln. Highlight: Die Schablone hat verschiedene Motive eingestanzt mit der man auch prima malen kann!
Doch der erste Ranzen muss nicht nur gefallen, sondern auch möglichst vier Jahre „durchhalten“ und perfekt passen. Nur so lassen sich Verspannungen, Rückenschmerzen oder sogar Fehlhaltungen bei den Kindern vorbeugen. Der „perfekte“ Ranzen sollte ohne Inhalt zwischen einem und 1,3 Kilogramm wiegen, ein festes Material haben, verstellbare Schultergurte und durch Reflektoren gut sichtbar sein. In der Schulranzen- Norm DIN 58124 sind Sicherheit, Gewicht, Breite, Ergonomie und Schadstoffbelastung geregelt.
Nicht nur für die Schulanfänger, auch für die Kinder, die auf eine weiterführende Schule kommen, hält Böhnert zahlreiche Modelle bereit. Im Schulshop finden sich natürlich auch eine vielfältige Auswahl an Zubehör wie Brotboxen, Trinkflaschen, Turnbeutel, Schultüten, Etuis oder Schreibmaterial.
Beim Kauf eines Schulranzensets gibt es von Böhnert einen Einschulungsgutschein mit dazu. Für alle Modelle wird eine Garantie von 3 Jahren gewährt. Sollte dennoch mal etwas kaputt gehen, leistet Böhnert einen Reparatur-Service und stellt einen Leih-Ranzen zur Verfügung.