Unterhaltsames Programm für große und kleine Besucher

Einmal in einem der eindrucksvollen Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr sitzen, diesen Wunsch können sich die Besucher des Sommerfestes erfüllen. (Foto: Anna Kentrath)
 
Selbstverständlich wird auch das beliebte Kinderschminken im Rahmenprogramm angeboten. (Foto: Hans Hermann Schröder)

Ab 14.00 Uhr Modenschau, Tanzvorführungen, Walking Acts und vieles mehr

GROSSBURGWEDEL (hhs). Im Zentrum des Sommerfestes steht das „P 53“, die Veranstaltungshalle mit den ganz besonderen Möglichkeiten an der Schulze-Delitzsch-Straße 53 in Großburgwedel. Hier liegt der Schwerpunkt auf den Präsentationen der teilnehmenden Dienstleistungsunternehmen. Hier findet ab 14.00 Uhr eine Modenschau statt, die von Vorführungen der Tanzschule Nettler umrahmt wird, hier gibt es Kaffee und Kuchen für die Leckermäuler und vieles mehr zu erleben. Unter den Dienstleistungsunternehmen befinden sich auch zwei ungewöhnliche Angebote: „KomServ“ und „service 94“.
„KomServ“, ist eine Verwaltungsgesellschaft, die professionelle Mitgliederverwaltung anbietet. Diese ist nicht ohne Aufwand zu betreiben. Neben besonders ausgebildetem Personal gehören auch Kosten für Hard- und Software, Büroräume sowie die ständige technische Anpassung, bis hin zur Finanzplanung für die Buchhaltung dazu. Die „KomServ GmbH“ bietet diese Leistungen kostengünstig an. So bleibt den Institutionen und Vereinen mehr Zeit für die Umsetzung ihrer eigentlichen Vereinsziele. Verwaltungskosten werden gesenkt, Abläufe werden professionalisiert und die Kalkulation wird vereinfacht. Mit der professionellen Mitgliederverwaltung der „KomServ GmbH“ profitieren die Kunden von höheren Einnahmen dank professioneller Mitgliederbindung und einer besseren Finanzplanung auf transparenter Datenbasis.
„Wir helfen, damit Gutes möglich ist“, so einer der Leitsätze der „service 94 GmbH“. Die Gesellschaft betreibt nachhaltiges Sozialmarketing, Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit für Non-Profit-Organisationen. Seit 1984 arbeitet das Unternehmen für nationale und internationale Vereine, Verbände und Organisationen, im deutschsprachigen Raum ebenso wie im europäischen Ausland, und das sehr erfolgreich: „Unsere immer ganz individuell abgestimmten, zielgerichteten Methoden der Förderergewinnung sorgen mit dafür, dass unsere Partner auf einer soliden Finanzierungsbasis arbeiten können“, heißt es in einer Mitteilung von „service 94“. Das wird durch das Team möglich: Mehr als 125 fest angestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen jederzeit bereit, um ihre Interessenten bei ihrer Arbeit optimal zu unterstützen. „service94“ ist auch ein sozial orientiertes Unternehmen. Zahlreiche außertarifliche Leistungen wie der betriebseigene Kindergarten, ein umfassendes Qualifikationsangebot und die betriebliche Altersvorsorge lösen das Versprechen auch betriebsintern ein: „Wir helfen, damit Gutes möglich ist!“ Der betriebseigene Kindergarten wird sich auf dem Sommerfest auch vorstellen. Diese zertifizierte Einrichtung bietet auch Plätze für Kinder an, deren Eltern nicht im Betrieb arbeiten. Und das Beste: Der 94er Kindergarten hat noch freie Plätze zu bieten. Weiterhin dabei die Allianz Versicherung und „relog“ der verlässliche Partner für die Abrechnung von Lohn und Gehalt.
Die Modenschau beginnt um 14.00 Uhr. Die Großburgwedeler Boutique „Galerie“ - individuelle Damenmode“ wird die Vielfalt der aktuellen Sommermode, Dinner- und Abendmode sowie die aktuellen Qutfits für Büro und Freizeit auf dem Laufsteg präsentieren. Die Tanzschule Nettler wird diesen ganz besonderen Event mit Tanzvorführungen ergänzen. Dazu werden Kaffee, Kuchen und diverse Kaltgetränke angeboten.
Und das weitere Rahmenprogramm: Bei der Firma „Tirge“ können Urlaubsträume wahr werden: Hier werden Wohnmobile vorgestellt. Der „Kranservice Matthies“ wird die Besucher in einem Korb bis 30 Meter hoch befördern und einen schönen Blick über Großburgwedel bieten und der Holzschnitzer Meierhoff lässt sich bei der Arbeit über die Schulter schauen.
Ferner dabei: die Polizei Großburgwedel als Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Sicherheit, die Freiwillige Feuerwehr Großburgwedel mit Fahrzeug und Vorführungen, das DRK-Kirchhorst mit Hüpfburg und Kinderschminken. Für weitere Unterhaltung sorgt ein Clown mit Walking Acts. Wer nicht den „süßen Sachen" zugetan ist, hat im Außengelände die Qual der Wahl. Das Restaurant Am Springhorstsee sorgt für das leibliche Wohl, die Firma „Heuboden“ für die flüssige Nahrung.