SB-Warenhaus real,- nicht von Baumaßnahme betroffen

real,- Geschäftseiter Lars Rüsing versichert seinen Kunden, dass im SB-Warenhaus trotz der Großbaustelle nebenan „Alles beim Alten bleibt“. (Foto: Cujé-Bartsch)

Geschäftsleiter Lars Rüsing: „Bei uns bleibt alles beim Alten“

ISERNHAGEN/ALTWARMBÜCHEN (jc). An der Opelstraße im Gewerbegebiet Altwarmbüchen kreist die Abrissbirne. Seit vergangener Woche legt hier schweres Baugerät die alten Gebäudebestände (ehemals Möbel Unger) in Schutt und Asche.
Wo seit Anfang Januar zuerst eine Tankstelle, dann eine Waschstraße und jetzt das alte Möbelhaus abgerissen werden, soll 2014 auf 44 000 Quadratmetern ein neues Einkaufszentrum eröffnet werden. So steht es auf dem Bauschild vor der Großbaustelle. Eigentümer der Immobilie ist das Familienunternehmen Krieger (Möbel Höffner).
„Wir sind zum Glück nicht davon betroffen“, sagt Lars Rüsing, Geschäftsleiter des SB-Warenhauses „real,-“, das gleich hinter der Baustelle liegt.
„Bei uns wird weder abgerissen, noch gebaut, noch umgebaut. Für unsere Kunden ändert sich durch die Baustelle nichts. Es bleibt alles beim Alten“, versichert Rüsing. Auch die 1500 Parkplätze direkt vor real,- sind von der Baumaßnahme nicht betroffen.
Einen Vorteil hat der begonnenen Abriss: „Wir werden unseren Kunden in den nächsten Wochen besondere Baustellen-Angebote bieten“, so Rüsing weiter. Schon fest eingeplant ist ein Live-Auftritt der jungen Sängerin Franziska mit Autogrammstunde und Verkauf ihrer neuen CD am Freitag, 18. Mai, ab 14.30 Uhr. Am 12. Mai lädt real,- DRIVE (Opelstraße 2) zu einem „Tag der offenen Tür“.
Neben der bereits bestehenden Hausbäckerei, der Frische-Abteilung, der Sport- und Medienwelt und der Fischtheke, die laut Rüsing täglich mit frischem Fisch von Deutsche See bestückt wird, bekommt real,- noch ein weiteres Extra: „In 14 Tagen eröffnen wir eine eigene Räucherei für Wurstwaren“, so der Geschäftsleiter.
Das SB-Warenhaus real,- gibt es vor Ort schon seit 1971. Damals hieß das Unternehmen noch Realkauf und das Gewerbegebiet war „eine grüne Wiese“. „Heute zählt real,- an der Opelstraße 3 - 5 mit 10 500 Quadratmetern Verkaufsfläche zu den zehn wichtigsten und größten real-Märkten in Deutschland“, sagt Markus Jablonski (Hauptabteilungsleiter real,- Unternehmenskommunikation).
Geöffnet ist montags bis sonnabends von 8 bis 22 Uhr.