„salzzeit - Die Salzgrotte“ feiert ihren 5. Geburtstag

Die Salzgrotte bietet ein einzigartige Ambiente. (Foto: salzzeit - Die Salzgrotte)
 
Stefanie Tillmann, Inhaberin der salzzeit - Die Salzgrotte, hat mitten in Großburgwedel eine Gesundheit- und Wellness-Oase geschaffen, die ihresgleichen sucht. (Foto: salzzeit - Die Salzgrotte)

Am Samstag, 20. Februar extra lang bis 20.00 Uhr geöffnet

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Vor 5 Jahren öffnete „salzzeit – Die Salzgrotte“ in der Hannoverschen Straße 22 in Großburgwedel ihre Pforten.
Damals kannten noch nicht viele Menschen die Wirkweise und Kraft der natürlichen Salze. Salze sind älter als das Leben auf diesem Planeten. Es gilt in vielen Kulturen als kostbar und heilig. Seine lindernde Wirkung bei Menschen mit chronischen Beschwerden ist bereits seit der Antike bekannt. Diese Eigenschaft des natürlichen Salzes gewinnt in unserer modernen Zeit immer mehr an Bedeutung.
Stefanie Tillmann, Inhaberin der salzzeit - die Salzgrotte, hat mittlerweile mitten in Großburgwedel eine Gesundheits- und Wellness-Oase geschaffen, die ihresgleichen sucht.
Ob bei problematischen Hautbildern, Atemwegsbeschwerden aller Art, zur Grippe- und Erkältungszeit, bei pollenbedingten Beschwerden oder einfach nur zum Erholen: ein Besuch in der salzzeit ist immer hilfreich und ein Erlebnis. Gerade bei Menschen, die unter den Begleiterscheinungen von Pollenalergien leiden, bewirkt eine Inhalation mit Natursalzen eine sanfte und natürliche Regeneration der Atemwege, ganz ohne Nebenwirkungen. Unangenehme Begleiterscheinungen wie beispielsweise tränende Augen, verstopfte Nase oder Kopfschmerzen werden gelindert.
Bereits direkt nach dem Eintreffen in der salzzeit können sich die Besucher mit einem köstlichen Tee oder dem besonderen Reinstwasser auf die bevorstehende Anwendung einstimmen. Bei gedämpftem Licht, mit „Sternenhimmel“ in der Grotte und Naturgeräuschen im Hintergrund fällt es nicht schwer, den Körper und die Seele auf Erholungsreise zu schicken.
Bei Fragen für ganz individuelle Anwendungen, Wissenswertes zum Thema Salz und für Terminvereinbarungen steht den Gästen das freundliche Team am Samstag, den 20. Februar bis 20.00 Uhr der Salzgrotte telefonisch und persönlich zur Verfügung. Zur Feier des Jubiläums können Besucher sich einen Gratis-Besuch sichern: Beim Erwerb einer 5er Karte für die Salzgrotte gibt es ab sofort bis einschließlich 20. Februar einen zusätzlichen Besuch kostenlos dazu.
Die Öffnungszeiten der salzzeit - die Salzgrotte: Montag von 10.00 bis 18.00 Uhr, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 10.00 bis 19.00 Uhr und samstags in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr.
Darüber hinaus werden besondere Öffnungszeiten exklusiv für Familien mit Kindern angeboten: Montag und Dienstag jeweils von 17.00 bis 17.45 Uhr, Mittwoch von 10.00 bis 10.45 Uhr und von 16.00 bis 16.45 Uhr, Donnerstag und Freitag jeweils von 16.00 bis 16.45 Uhr und samstags von 10.00 bis 10.45 Uhr.
Um eine telefonische Reservierung unter 05139-9595756, per E-Mail info@salzzeit.de oder über das Reservierungsformular auf der Homepage www.salzzeit.de wird gebeten. Dies gilt auch für jene Interessenten, die am Tag der offenen Tür am 20. Februar an einer kompletten Sitzung in der Salzgrotte teilnehmen möchten. Auch für besondere musikalische Unterhaltung ist am 20. Februar in der Salzgrotte gesorgt. Anstelle von Naturgeräuschen im Hintergrund, werden ausgewählte Songs der Pop & Soulsängerin Bianca El-Mabrouk erklingen.