real,- Drive lädt am Samstag zum Tag der offenen Tür

Ulrich Schmitz (links), Deutsche Bank Düsseldorf, überreichte Michael Hommel, real,- Drive Manager, die Auszeichnung. (Foto: Birgit Schröder)

„Ausgewählter Ort 2011“ im Land der Ideen

ALTWARMBÜCHEN (bs). Pünktlich zum 1. Geburtstag gab es eine hohe Auszeichnung für den real,- Drive in Altwarmbüchen. Im Rahmen des Wettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“ wurde der erste eigenständige Drive-In-Lebensmittelmarkt Deutschlands zum „Ausgewählten Ort 2011“ gekürt. Anlässlich des Geburtstages gewährt der real,- Drive am Samstag, 12. November, von 11.00 bis 18.00 Uhr allen Kunden und Interessierten einen Blick hinter die Kulissen.
Fast-Food Drive-Ins findet man heutzutage in fast jeder Stadt. Doch ein Drive-In-Lebensmittelmarkt ist in Deutschland noch selten. Der Einkauf im real,- Drive ist dabei denkbar einfach und zeitsparend: Online bestellen, Wunschabholtermin angeben und den Einkauf am real,- Drive abholen. Wie genau das funktioniert und was hinter den Kulissen passiert, davon können sich Interessierte am heutigen Samstag, 12. November, selbst vor Ort überzeugen. Mit dem Tag der offenen Tür zeigt das real,- Drive Team, was von der Onlinebestellung bis zur Abholung passiert und wie die Waren frisch im Kofferraum der Kunden landen. Abgerundet wird das Programm durch Verköstigungen, Spiele & Aktionen.
Dass diese innovative Art des Einkaufens nicht nur die Kunden überzeugt, zeigt die Auszeichnung „Ausgewählter Ort 2011“. Diese bescheinigt dem real,- Drive in Altwarmbüchen, dass er einer von 365 Botschaftern im „Land der Ideen“ ist und somit das Innovationspotenzial Deutschlands repräsentiert. Am Mittwoch wurde während eines feierlichen Festakts real,- Drive die Auszeichnung zum „Ausgewählten Ort 2011“ übergeben.
Damit ist der erste eigenständige Drive-In- Lebensmittelmarkt Deutschlands Preisträger im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“, der von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ in Kooperation mit der Deutschen Bank durchgeführt wird. Unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Christian Wulff rückt der Wettbewerb Ideen und Projekte in den Mittelpunkt, die die Zukunft Deutschlands aktiv gestalten.
„Das waren spannende Monate“, erklärte Michael Hommel, real,- Drive Manager. „Mit einer so innovativen Idee zu starten, bedeutet auch, Kunden zu überzeugen. Und wer hätte gedacht, dass wir mit unserem Pilotmarkt gleich eine so bedeutende Auszeichnung von neutraler Stelle bekommen. Wir sind sehr froh, dieses geschafft zu haben und freuen uns auch über eine wachsende Zahl an Stammkunden“.