Neu-Eröffnung von „Hotes Schlafkultur“ nach Umbau

Gabriele Paulsen und Oliver Hotes sind stolz auf das neue Sortiment für Kinder. (Foto: Dana Noll)

Inhaber Oliver Hotes setzt auf „Altbewährtes“ und erweitert das Sortiment

GROSSBURGWEDEL (dno). Nach zweiwöchigem Umbau öffnete „Hotes Schlafkultur“ in der Hannoverschen Straße 2 in Großburgwedel wieder seine Pforten. Das Ladengeschäft präsentiert sich nun offener, heller und klarer in der Sortimentsaufteilung.
„Wir setzen auf Altbewährtes, geben auch neuen Artikeln ihren Raum“, so Inhaber Oliver Hotes, der bereits in vierter Generation das Ladengeschäft führt. So runden nun zahlreiche Randsortimente das Angebot ab. Dazu zählen feine Bio-Tees, Küchenwäsche wie beispielsweise Geschirrtücher als auch nette Geschenkartikel, die auf Wunsch verpackt werden.
Mit den Bettwaren oder Handtüchern kombiniert, bilden sie ein schönes Mitbringsel für jeden Anlass. Auch für die kommenden Feiertage sind verschiedene Weihnachtsartikel im Sortiment. Eine große Auswahl an naturreinen Raumdüften sind weiterhin bei Hotes erhältlich. Das Hotes-Team verkauft, wovon es selbst überzeugt ist, und berät stilsicher bei der Geschenkauswahl.
„Die Freude ist groß, wenn neue, edle Bettwäsche unterm Weihnachtsbaum liegt. Daran erfreut man sich Nacht für Nacht“, verrät Hotes augenzwinkernd. „Wir möchten alle Bewohner der Region herzlich einladen, bei ihrem Weihnachtsbummel auch in unseren wunderschönen neuen Verkaufsräumen vorbeizuschauen!“
Neu ist auch eine „Kinderecke“, bei der verschiedene liebevoll ausgewählte Artikel wie Handtücher oder Bademäntel der Marke „Morgenstern“ für die Kleinen erhältlich sind.
Auf gute Matratzen und komfortable Schlafsysteme hat Hotes schon immer großen Wert gelegt. „Probeliegen, ausprobieren, fühlen, tasten, riechen, schmecken – all das gibt es nicht im Internet“, weiß Oliver Hotes. Nun wurde das Sortiment zusätzlich um das „zukunftssichere Bett“ erweitert. Hierbei handelt es sich um Senioren- als auch Pflegebetten, die sich durch ihren hohen Schlafkomfort sowie ihre Funktionalität auszeichnen. Dabei vertraut man auf den Hersteller Stiegelmeyer, der sämtlichen Komfort, den man sich im Alter wünschen kann, bietet.
„Die Strukturen ändern sich und der Markt wächst. Der Fokus liegt nun immer mehr auf den privaten Bereich, da sich auch neue Wohnformen für ältere Menschen entwickeln. Funktionalität wie Höhenverstellung reicht nicht mehr, es muss auch komfortabel und angenehm zum Liegen sein“, so Hotes. Seine Ehefrau Mette Grimmelmann wird sich verstärkt in die Beratung einbringen, da sie als Ergotherapeutin die Bedürfnisse gut kennt. „Viele Menschen investieren Geld in eine falsche Matratze und leiden danach weiter. Deshalb ist es uns wichtig, vor, während und auch nach dem Kauf für unsere Kunden da zu sein, Tipps zu geben, zu beraten und Anpassungen vorzunehmen. Das unterscheidet uns von Franchise-Ketten und vom Online-Handel“, beschreibt sie die Firmenphilosophie.