McDonald`s mit neuem Konzept

David Ehmann, Geschäftsführer McDonalds Großburgwedel, erklärt einer Kundin die neuen Bestell-Terminals. (Foto: Dana Noll)

Zweites „Restaurant der Zukunft“ in der Region eröffnet

BURGWEDEL (dno). Wenn McDonald`s geschlossen bleibt, muss es dafür einen wirklich wichtigen Grund geben. So, wie den Umbau der Filiale in Großburgwedel, die als „Restaurant der Zukunft“ am vergangenen Dienstag wieder ihre Pforten öffnete. Optisch präsentiert sich das Restaurant dabei mit „kleinen Schönheitskorrekturen“, die bei Fußböden oder Inventar vorgenommen wurden.
Wirkliches Highlight ist der neu gestaltete Tresen sowie die Bestell-Terminals. Hierbei setzt McDonald`s auf ein neues Küchen- sowie Servicesystem, dass die bisherigen standardisierten Abläufe beim Fastfood-Riesen „entzerrt“. Somit gibt es neben der bekannten Bestellmethode am Tresen, die Möglichkeit, das Menü über Touchscreen auf den Self Ordering Kiosks zusammenzustellen. Der Kunde erhält nach dem Bestellvorgang einen Bluetooth-Token und kann darüber entweder sein Essen am Tresen abholen oder bekommt es vom Servicepersonal an den Tisch geliefert.
Doch nicht nur der Bestellprozess wurde erweitert, auch das Geschmackserlebnis wurde optimiert. So kommen die Burger nun „ganz frisch auf den Tisch“! Erst wenn der Gästewunsch eingegangen ist, beginnt die Produktion. Dabei kann jeder Burger ganz individuell gestaltet werden.
Auch beim Happy Meal wird direkt angezeigt, welches Spielzeug noch im Angebot ist – Quengeln ist bei den Kids dann keine Option mehr. Die sind nun ohnehin im McDonald`s in Großburgwedel in der neu gestalteten Spielecke gut aufgehoben.
Von den etwa 1.600 McDonald`s Restaurants bundesweit wurden bereits knapp 200 Filialen zum „Restaurant der Zukunft“ umgebaut. Bis Ende 2019 soll das Konzept dann überall greifen. Damit reagiert der Burger-Gigant auf rückläufige Zahlen. „Da musste etwas getan werden. Viele Bäckereien haben sich vom Brotgeschäft verabschiedet und auf ein Gastronomiekonzept umgestellt. Auch Supermärkte oder Discounter haben häufig Sitzecken und einen Snack-Bereich“, so Geschäftsführer David Ehmann.
Auch die Edel-Burger-Brater nimmt McDonald`s mit ihrer „The Signature Collection“ ins Visier. Die neue Gourmet-Linie bietet für mehr Geld auch deutlich mehr Fleisch. Gleich drei Varianten in BBQ, Classic oder Spicy und dies jeweils mit satten 150 Gramm Hühnchen oder Beef stehen zur Auswahl.
Auch den Kaffee genießt man im McCafé Großburgwedel nun in Barista-Qualität. Die Halbautomaten wurden gegen namhafte Siebträgermaschinen ersetzt. Mit Bohnen frisch mahlen oder Pulver tampern haben die Mitarbeiter/innen bei McDonald`s nun gut zu tun. „Wir werden unseren Mitarbeiterstamm noch erweitern“, verspricht Ehmann.
Am 7. März 2017 lädt das McDonald`s Ehmann Team zur großen Eröffnungsparty mit Live-Musik und Charity-Aktion in die Kokenhorststraße 18 in Großburgwedel ein.