Hammer übergab Preise seines Gewinnspiels von der ABF

Gewinnübergabe im Hammer Fachmarkt: v.l.: Dagmar Thurow, Roswita Heinrichs und Detlef Hokendorff erhielten Blumensträuße und die Gutscheine von Hammer-Marktleiter Jörg Ernst. (Foto: Hans Hermann Schröder)

Mehrere tausend Messebesucher hatten an der Verlosung teilgenommen

ALTWARMBÜCHEN (hhs). Ende Januar bis Anfang Februar hat in Hannover die Messe ABF stattgefunden. ABF steht für „Auto, Boot, Freizeit“ und ist eine der erfolgreichsten Fach- und Verkaufsmessen überhaupt. In diesem Jahr wollten 132.000 Besucher sich diesen Event nicht entgehen lassen, knapp 70 % der Interessenten haben hier das ein oder andere Schnäppchen gemacht und im Mittel 623 Euro dort ausgegeben. Das freut die Aussteller und bei einem von ihnen hatte dieses am Samstag noch ein Nachspiel. Hammer, der Fachmarkt für Heim-Ausstattung in Altwarmbüchen, hatte an der ABF teilgenommen und dort ein Gewinnspiel angeboten. Am vergangenen Samstag konnte Hammer-Marktleiter Jörg Ernst die Preise an die Gewinner übergeben.
Drei Gewinnerinnen und Gewinner hatte Ernst im Vorfeld aus mehreren tausend Teilnehmern an diesem Gewinnspiel ermittelt. „Es war einfach nur ein Gewinnspiel, das über die Teilnahme der Besucher an unserem Stand funktionierte. Wir waren vollkommen überrascht, dass so viele Messebesucher diese Chance auf einen der drei Gutscheine genutzt haben“, freute sich Ernst im Gespräch mit dieser Zeitung. Zu gewinnen gab es hoch dotierte Gutscheine über 750, 500 und 250 Euro, die in jedem der nun schon mehr als 180 Hammer Märkte in der Republik eingelöst werden können.
Von den drei glücklichen Gewinnern kommen zwei aus dem Gebiet des Altkreises Burgdorf: Bianca Otte aus Fuhrberg hat den Gutschein über 500 Euro gewonnen. Die Gewinnerin war an diesem Morgen verhindert. Ihre Mutter Roswita Heinrichs erhielt den Gutschein von Marktleiter Ernst. Der dritte Preis ging an Detlef Hokendorff aus Uetze. Den Hauptpreis hatte Dagmar Thurow aus Ilde, einem kleinen Dorf bei Bockenem am Rand des Harzes gewonnen. Sie freute sich, wie die beiden anderen Gewinner auch, über ihr Glück. Eigentlich nehme sie nicht regelmäßig an Preisausschreiben oder Verlosungen teil, und viel Glück habe sie dabei bislang auch nicht gehabt. Vielleicht einmal einen Kaffeebecher oder irgendeine andere Kleinigkeit. Ganz besonders freute sie sich aber, dass sie ihren Gutschein in jedem der knapp 200 Hammer Fachmärkte in Deutschland einlösen kann. Sie würde den Gutschein natürlich auch gern hier in Altwarmbüchen einlösen, sagte sie, aber die Hammer-Märkte in Goslar und Hildesheim lägen einfach viel näher bei Ilde.